Die EU muss umdenken

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Die EU muss umdenken

28 sec

Frankfurt (ots) – Die EU-Regierungen sind in eine Falle getappt, die sie sich selbst gestellt haben. Sie können es sich weder mit den Chinesen noch mit Donald Trump verscherzen. Letzterer fordert von den Europäern, den Technologiekonzern Huawei beim Ausbau der Mobilfunknetze auszuschließen. Sein Argument: Huawei soll Spionage betreiben. Das ist denkbar, aber nicht bewiesen. Aber Trump geht es ohnehin darum, Chinas Hegemoniestreben im Hightech-Sektor zu bremsen. Zugleich muss die EU Ärger mit Peking vermeiden. Die Volksrepublik ist als Handelspartner zu wichtig. Zudem wird Huawei für die neue 5G-Technik gebraucht, weil der Konzern einen großen technologischen Vorsprung hat. Dass es soweit kommen konnte, hat mit einer verfehlten Industriepolitik zu tun. Mit den europäischen Firmen Nokia und Ericsson gibt es zwei Netzwerkausrüster. Doch Huawei hat sie überholt. Deshalb muss die EU Forschung und Entwicklung massiv stärken, um in wichtigen Feldern wie Batterien für Elektroautos an die Spitze zu kommen.

www.nachrichten-heute.net:

Quellenangaben

Textquelle:Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/10349/4213294
Newsroom:Frankfurter Rundschau
Pressekontakt:Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)