Berliner Charité macht 2018 gerade noch 0,8 Millionen Euro Plus

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Berliner Charité macht 2018 gerade noch 0,8 Millionen Euro Plus

8 sec

Berlin (ots) – Die Berliner Charité hat das vergangene Geschäftsjahr mit einem nur äußerst knappen Plus abgeschlossen. Nach “Tagesspiegel”-Informationen (Montagausgabe) beläuft sich das Ergebnis 2018 auf rund 800.000 Euro. Die landeseigene Universitätsklinik hat somit weniger erwirtschaftet als in den Vorjahren: Der Überschuss 2017 betrug 1,8 Millionen Euro, 2016 waren es 3,8 Millionen Euro. Das aktuelle Ergebnis dürfte mit der Rekommunalisierung der Tochterfirma CFM und teuren Modernisierungen zu tun haben. Charité-Chef Karl Max Einhäupl wird sich in zwei Wochen zur Bilanz 2018 und zum Finanzplan 2019 äußern.

https://www.tagesspiegel.de/berlin/berliner-universitaetsklinik-ch arite-macht-2018-gerade-noch-0-8-millionen-euro-plus/24085594.html?

Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon 030-29021-14909

Quellenangaben

Textquelle:Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/2790/4213995
Newsroom:Der Tagesspiegel
Pressekontakt:Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de