#FridaysForFuture – Weltweite Schülerstreiks am 15. März

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

#FridaysForFuture – Weltweite Schülerstreiks am 15. März

2 min

Berlin (ots) – Am kommenden Freitag werden weltweit auf 1.325 Demos in 98 Ländern junge Menschen für den Klimaschutz auf die Straße gehen. [1] Allein in Deutschland sind 140 Proteste gegen die Klimapolitik der Bundesregierung angemeldet.

Maurice Conrad, Bundesthemenbeauftragter der Piratenpartei für Umwelt, Klima und Tierschutz und Organisator der #FridaysForFuture Streiks in Mainz:

„Ich wünsche mir eine Klimapolitik, die nicht im Angesicht der Interessen weniger Einzelner sondern im Angesicht dieser einen Erde stattfindet. Wir sind die letzte Generation, die die Folgen des Klimawandels noch begrenzen kann. Deshalb streiken wir. Zur Not auch bis 2038.“

Leider scheinen die Themen Klimagerechtigkeit [2] und Umweltschutz immer noch nicht die Bedeutung zu bekommen, die sie dringend benötigen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich das Mittel des Protestes, welches die jungen Menschen gewählt haben: Den Streik, der manche Politiker deutlich darauf hinweist, dass unsere Jugend nicht länger gewillt ist, diese Themen den „Profis zu überlassen“. Ebendiese Profis haben seit Jahren und Jahrzehnten versagt.

Wir PIRATEN finden es wichtig, dass sich junge Menschen gegen eine Klimapolitik zur Wehr setzen, die sich nur um Wirtschafts- und Konzerninteressen dreht. Zu lange haben die geschwiegen, die von den Folgen des Klimawandels am meisten betroffen sein werden.

Deshalb appellieren wir an alle jungen, aber auch älteren Menschen: Kämpft für eure und unser aller Zukunft! Kommt am Freitag den 15. März in eure #FridaysForFuture Stadt [3] und demonstriert gemeinsam für eine klimagerechte Zukunft!

Quellen/Fußnoten:

[1] Greta Thunberg 12.03.: https://twitter.com/gretathunberg/status/1105708926652289025?s=21 [2] Klimagerechtigkeit: https://de.wikipedia.org/wiki/Klimagerechtigkeit [3] Übersicht der Demonstrationen: https://www.fridaysforfuture.org/events/map

Quellenangaben

Textquelle:Piratenpartei Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/76876/4216795
Newsroom:Piratenpartei Deutschland
Pressekontakt:Bundespressestelle Bundesgeschäftsstelle

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Piratenpartei Deutschland
Pflugstraße 9A | 10115 Berlin

E-Mail: presse@piratenpartei.de
Web: www.piratenpartei.de/presse
Telefon: 030 / 60 98 97 510
Fax: 030 / 60 98 97 519

Presseportal.de

www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)