FDP fordert generelle Türkei-Reisewarnung wegen Akkreditierungsstreit

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

FDP fordert generelle Türkei-Reisewarnung wegen Akkreditierungsstreit

5 sec

Berlin (ots) – Berlin – FDP-Chef Christian Lindner hat wegen der Verweigerung der Pressekarten für den Türkei-Korrespondenten des Berliner „Tagesspiegel“, Thomas Seibert, durch die türkische Regierung eine generell deutsche Reisewarnung und einen sofortigen Stopp der EU-Beitrittsverhandlungen gefordert. „Im Umgang der Türkei mit deutschen Journalisten zeigt sich das hässliche Gesicht der islamistischen Präsidialdiktatur, die unseren europäischen Regeln und Werten nicht mehr entspricht“, sagte Lindner dem „Tagesspiegel“ (Freitagausgabe). „Das Auswärtige Amt muss daher jetzt eine generelle Reisewarnung aussprechen.“

https://www.tagesspiegel.de/politik/nach-streit-um-presseakkrediti erung-fdp-fordert-reisewarnung-fuer-die-tuerkei/24103850.html

Rückfragen richten Sie bitte an:

Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon 030-29021-14909

Quellenangaben

Textquelle:Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/2790/4218328
Newsroom:Der Tagesspiegel
Pressekontakt:Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Presseportal.de

www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)