zum deutschen Fußball

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

zum deutschen Fußball

18 sec

Halle (ots) – 0:3 ging der Champions-League-Vergleich mit den englischen Klubs aus. Die Bayern, Borussia Dortmund und Schalke 04 verloren fünf der sechs Spiele gegen Liverpool, Tottenham und Manchester City. Das Torverhältnis von 3:17 spricht Bände. Eigene Treffer resultierten aus zwei Elfmetern und einem Eigentor. Mehr Klassenunterschied geht nicht. Der ist hausgemacht und war vorhersehbar: Die Bayern haben Patina angesetzt, Dortmund ist noch zu grün und Schalke aktuell ein Zerfallsprodukt. Die finanziellen Unterschiede zwischen Premier League und Bundesliga tun ein Übriges. Von den zehn umsatzstärksten Klubs der Welt kommen sechs aus England. Durch die exorbitanten TV-Verträge konnte Manchester City in den vergangenen fünf Jahren 800 Millionen Euro in Spieler investieren, in Liverpool waren es 430 Millionen seit 2015. Summen, die nicht einmal der FC Bayern – Zehnter der Umsatztabelle – stemmen kann.

Quellenangaben

Textquelle:Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/47409/4218429
Newsroom:Mitteldeutsche Zeitung
Pressekontakt:Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Presseportal.de

www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)