standard

Automobilindustrie: Angekündigte Sparmaßnahmen bremsen den Wandel …

Köngen (ots) – Egal ob OEM, Systemlieferant oder Zulieferbetrieb – in der Automobilindustrie wird gerade flächendeckend der Rotstift angesetzt. Neben zahleichen Arbeitsplätzen werden in vielen Unternehmen auch die Programme zur Weiterentwicklung der Führungskultur zur Disposition gestellt, wie Marktanalysen der Staufen AG zeigen. Ein riskantes Spiel: Werden doch gerade jetzt ganz andere Managertypen und Führungsqualitäten gebraucht als noch in den vergangenen Jahren.

“Viele Unternehmen laufen aktuell Gefahr, das Kind mit dem Bade auszuschütten”, warnt Dr. Thilo Greshake, der als Partner bei der Unternehmensberatung Staufen den Automotive-Sektor verantwortet. “Denn mit einer Unternehmens- und Führungskultur, deren Schwächen in den vergangenen Boom-Jahren vielleicht noch überdeckt werden konnten, werden die Unternehmen in den nun raueren Zeiten nur noch schwer punkten können.”

So stehen angesichts des höheren Kostendrucks wieder die klare Priorisierung von Aufgaben, die Glättung der Prozesse sowie eine Optimierung der Supply Chain ganz oben auf der Agenda. “Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass dieser Job den Managertypus ‘harter Hund’ erfordere”, so Automotive-Experte Greshake. “Dabei ist genau das Gegenteil richtig. Denn anders als noch vor 10 oder 15 Jahren erwarten Mitarbeiter heute einen partnerschaftlichen und partizipativen Führungsstil. Die Methode ‘Befehl und Gehorsam’ hat also auch in Krisenzeiten ausgedient.”

Die Automobil-Branche schaltet nicht nur bei der Führungskräfteentwicklung, sondern auch beim Thema Agilität gerade einen Gang runter. “Während in der Produktion sowie in den indirekten Bereichen (Einkauf, HR etc.) mittels klassischer Lean-Methoden noch einiges an Effizienz rauszuholen ist, bieten sich im Bereich Forschung und Entwicklung zusätzlich auch agile Methoden an”, rät Staufen-Berater Greshake. “Trotz schmalerer F+E-Budgets und kleinerer Entwickler-Teams kann so auch künftig in Sachen E-Mobilität und Autonomes Fahren der Anschluss gehalten werden.”

Termin vormerken: BestPractice Day 2019 am 2. Juli 2019 Der führende Lean-Management-Kongress in Europa

Die Spielregeln haben sich geändert. Wer in Führung bleiben oder gehen will, muss sich bewegen! Der BestPractice Day am 02. Juli 2019 in Darmstadt (optional plus Workshops am 3. und 4. Juli) steht daher in diesem Jahr unter dem Leitmotto “Lernen. Führen. Wandel gestalten.” Erleben Sie ein erstklassiges Programm mit Top-Rednern aus der Lean-, New Work- und Digitalszene. Mit jährlich mehr als 350 Teilnehmern hat sich der BestPractice Day als Treffpunkt für Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Wissenschaft etabliert. 100 EUR Early-Bird-Rabatt bis zum 15.04.2019!

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: www.best-practice-day.com

Über die Staufen AG – www.staufen.ag

In jedem Unternehmen steckt ein noch besseres. Mit dieser Überzeugung berät und qualifiziert die Staufen AG seit 25 Jahren Unternehmen und Mitarbeiter weltweit. Märkte sind in Bewegung, der Konkurrenzdruck enorm. Staufen hilft, die richtigen Veränderungen schnell in Gang zu bringen, die Produktivität zu erhöhen, die Qualität zu verbessern und die Innovationskraft zu steigern. Die internationale Lean Management Beratung sorgt mit den passenden Strategien und Methoden für schnelle und messbare Erfolge – um die in jedem Unternehmen vorhandenen Potenziale zu heben, etablieren die Staufen-Berater gemeinsam mit Führungskräften und Mitarbeitern eine lebendige und nachhaltige Veränderungskultur. Auf dem Weg in die digitale Transformation begleitet die Staufen-Tochtergesellschaft Staufen Digital Neonex mittelständische Industrieunternehmen. Die Staufen AG bietet mit ihrer Akademie zudem zertifizierte, praxisorientierte Schulungen an. Von den 13 internationalen Standorten betreuen mehr als 320 Mitarbeiter Kunden auf der ganzen Welt. 2018 wurde die Staufen AG bereits zum fünften Mal in Folge von “brand eins Wissen” als “Beste Berater” ausgezeichnet. Das Consultinghaus ist laut der renommierten Branchen-Studie “Hidden Champions 2018” Deutschlands beste Lean-Management-Beratung und wurde von der “Wirtschaftswoche” mehrfach mit dem Preis “Best of Consulting” geehrt.

Quellenangaben

Textquelle: Staufen AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/107923/4221531
Newsroom: Staufen AG
Pressekontakt: STAUFEN.AG
Beratung.Akademie.Beteiligung.
Kathrin Negele
Blumenstr. 5
D-73257 Köngen
Tel: +49 7024 8056 155
Fax: +49 7024 8056 111
kathrin.negele@staufen.ag
www.staufen.ag

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Thöring & Stuhr – Partnerschaft für Kommunikationsberatung
Arne Stuhr
Mittelweg 142 – D-20148 Hamburg
Tel: +49 40 207 6969 83
Mobil: +49 177 3055 194
arne.stuhr@corpnewsmedia.de

Presseportal