SOS: Kinder in Beira in großer Gefahr

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

SOS: Kinder in Beira in großer Gefahr

36 sec

————————————————————– Mehr SOS-Infos http://ots.de/6GlFJH ————————————————————–

Beira (ots) – Nach dem verheerenden Wirbelsturm “Idai” in Mosambik sind laut der Hilfsorganisation SOS-Kinderdörfer vor allem Kinder in großer Gefahr. “Viele Kinder sind obdachlos und wurden im Chaos von ihren Familien getrennt”, sagte Simiao Mahumana, Leiter der SOS-Kinderdörfer in Mosambik. “Genaue Zahlen liegen noch nicht vor, aber wir befürchten auch unter Kindern viele Tote.”

Derzeit fehle es praktisch an allem: “Trockene Unterkunft und Kleidung, Nahrung, Medikamente, nichts davon gibt es in Beira”, sagte Mahumana. “Mehrere Stadtteile sind noch immer schwer zu erreichen – selbst für unsere Mitarbeiter vor Ort. Und die starken Regenfälle halten an.” Ein zusätzliches SOS-Hilfsteam aus der Hauptstadt werde die Stadt am Mittwoch erreichen. Das SOS-Kinderdorf am Rande von Beira ist bis auf zerbrochene Scheiben und beschädigte Dächer weitgehend intakt, auch die Kinder und Angestellten seien wohlauf.

Quellenangaben

Textquelle:SOS-Kinderdörfer weltweit, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/1658/4222509
Newsroom:SOS-Kinderdörfer weltweit
Pressekontakt:Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Louay Yassin
Leiter Medienkommunikation
Pressesprecher
Ansprechpartner für Print und Hörfunk
Tel.: +49 (89) 179 14-259
louay.yassin@sos-kd.org
www.sos-kinderdoerfer.de

Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de