SKODA SCALA gewinnt ,Red Dot Award’ für hervorragendes Produktdesign

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

SKODA SCALA gewinnt ,Red Dot Award’ für hervorragendes Produktdesign

4 min

Weiterstadt (ots) –

www.nachrichten-heute.net:

– Internationale Expertenjury zeichnet SKODA SCALA mit dem begehrten Designpreis aus – Neues Kompaktmodell der Marke überzeugt mit skulpturalen Formen, klaren Flächen und präzisen Details – Der SCALA ist bereits der 13. SKODA, der mit dem ,Red Dot Award’ prämiert wird

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 21.09.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die rund 40-köpfige internationale Expertenjury des diesjährigen ,Red Dot Award’ hat den SKODA SCALA zum Sieger in der Kategorie ,Produktdesign’ gekürt. Für das tschechische Unternehmen ist es bereits die 13. Auszeichnung mit dem renommierten Designpreis. Als erstes Serienmodell zeigt das neue Kompaktfahrzeug die nächste Entwicklungsstufe der SKODA Formensprache, die auch künftige Modelle des Automobilherstellers prägen wird.

Neue skulpturale Formen, dynamische Linien und präzise gestaltete Details: Der SCALA ist das erste Modell der Marke, das die neue emotionale Exterieur- und Interieur-Designsprache ins Kompaktsegment transportiert. Mit perfekten Proportionen, klaren Flächen, fließenden Linien und einer ausgefeilten Aerodynamik wirkt der komplett neu entwickelte SCALA modern und sportlich. Die Front mit dem aufrecht stehenden Kühlergrill, dem darunter liegenden großen Lufteinlass und den seitlichen Air Curtains trägt ebenfalls zum markanten Auftritt bei. Die SKODA spezifische Tornadolinie streckt das Fahrzeug optisch und harmoniert perfekt mit der dynamischen Dachlinie.

Der aerodynamisch optimierte Dachspoiler und der sportliche Diffusor unter dem Stoßfänger prägen das breite Heck. Zudem trägt der SCALA als erstes Serienmodell in Europa anstelle des bekannten Logos den SKODA Schriftzug in Einzelbuchstaben an der Heckklappe. Alternativ ist eine Variante mit einer verlängerten Heckscheibe verfügbar. Der SKODA Schriftzug ist dann direkt auf Glas platziert. Bei kompakten Abmessungen überzeugt der neue SCALA mit großzügigen Platzverhältnissen im Innenraum sowie beim Gepäckvolumen. Markentypisch verfügt er über einen der größten Kofferräume seiner Klasse: Das Fassungsvermögen von 467 Liter erhöht sich bei umgeklappter Rückbank auf 1.410 Liter.

Der ,Red Dot Award’ zählt zu den bekanntesten Designwettbewerben der Welt. Die international besetzte Expertenjury besteht aus unabhängigen Gestaltern, Designprofessoren und Fachjournalisten. Sie bewertete jedes der rund 5.500 eingereichten Produkte live und vor Ort anhand von Kriterien wie Innovationsgrad, formale Qualität, Funktionalität, Langlebigkeit und ökologische Verträglichkeit. 2019 wird der ,Red Dot’ – der weltweit als Siegel für qualitativ hochwertiges Produktdesign gilt – bereits zum 64. Mal vergeben.

Mit der Auszeichnung für den SCALA summiert sich die Anzahl der ,Red Dots’ für die tschechische Traditionsmarke auf 13. Als erster SKODA durfte sich 2006 der OCTAVIA COMBI mit dem Qualitätssiegel schmücken. Ein Jahr darauf zeichnete die Jury den ROOMSTER aus. 2008 ging der ,Red Dot Award’ an die zweite Generation des FABIA, 2015 zählte auch die dritte Generation des beliebten Kleinwagens zu den Preisträgern. Den ersten SKODA Doppelsieg in einem Jahr erzielten 2010 die Modelle SUPERB COMBI und YETI. Sechs Jahre später zeichnete die Jury die dritte Generation des SKODA Flaggschiffs aus. 2013 erhielt der SKODA RAPID den begehrten Titel – damit würdigte die Jury erstmals die neue emotionale Designsprache des Traditionsunternehmens. Die Modellvariante RAPID SPACEBACK gewann den ,Red Dot Award’ ein Jahr später. 2017 gab es erneut zwei SKODA Sieger: den KODIAQ und den OCTAVIA COMBI. Im vergangenen Jahr eroberte der SKODA KAROQ die begehrte Trophäe für ausgezeichnetes Produktdesign.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Skoda Auto Deutschland GmbH
Textquelle:Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/28249/4227158
Newsroom:Skoda Auto Deutschland GmbH
Pressekontakt:Ulrich Bethscheider-Kieser
Leiter Produkt- und Markenkommunikation
Tel. +49 6150 133 121
E-Mail: ulrich.bethscheider-kieser@skoda-auto.de

Karel Müller
Media Relations
Tel. +49 6150 133 115
E-Mail: Karel.Mueller@skoda-auto.de

Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)