“Osten First” keine Lösung

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

“Osten First” keine Lösung

23 sec

Berlin (ots) – Viele Ostdeutsche fühlen sich als Bürger zweiter Klasse. Die SPD schlägt in ihrem “Zukunftsprogramm Ost” eine Priorität für den Osten bei der Ansiedlung von Forschungseinrichtungen oder Bundesbehörden vor. Merkel unterstützt das. Die Einsicht kommt sehr spät. Völlig falsch aber wäre es, den Osten etwa beim Aufbau des 5G-Netzes oder beim Schienennahverkehr gegenüber dem Westen vorrangig zu behandeln. Schnelles Internet ist ein “Must-have” für jeden Bürger – egal, ob er in der Lausitz hinter der Milchkanne oder im Loft am Kurfürstendamm wohnt. “Osten First” würde die gefühlten Gräben zwischen West- und Ostdeutschen vertiefen. Deshalb die Bitte an alle Wahlkämpfer: Verteilt Steuergeld für den Strukturwandel nicht mit der Gießkanne, sondern helft jenen Regionen, die es bitter nötig haben – in Ost und West.

www.nachrichten-heute.net:

Quellenangaben

Textquelle:BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/53614/4236336
Newsroom:BERLINER MORGENPOST
Pressekontakt:BERLINER MORGENPOST

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 13.10.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Telefon: 030/887277 – 878
bmcvd@morgenpost.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)