“Familien haben heute komplexere Strukturen”

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

“Familien haben heute komplexere Strukturen”

2 min

Baierbrunn (ots) –

www.nachrichten-heute.net:

Ob in einer Regenbogen-, Patchwork- oder Großfamilie, mit einem alleinerziehenden Elternteil oder bei Eltern mit klassischer Rollenverteilung – Kinder leben in ganz unterschiedlichen Familienmodellen. Familien hätten heute komplexere Strukturen als zum Beispiel in den 1950er- und 60er-Jahren, schildert Michaela Kreyenfeld, Professorin für Soziologie an der Hertie School of Governance in Berlin, im Apothekenmagazin “Baby und Familie”. Doch auch schon in der Nachkriegszeit gab es neben dem Ideal der bürgerlichen Kleinfamilie mit Vater, Mutter und Kind auch andere Lebens- und Familienformen. “Familienleben hatte schon immer viele Facetten. Sie wurden nur nicht so offen gelebt”, sagt Carina Fuhrer, Fachpsychologin für Rechtspsychologie aus Aschaffenburg.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 21.09.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Dass Mütter und Väter ihr Modell heute offener leben können, geht zunächst zurück auf einen liberaleren Zeitgeist. Die Gesellschaft akzeptierte es beispielsweise zunehmend, dass auch unverheiratete Paare Kinder bekamen. Entscheidend ist aber: Die alternativen Lebensformen führten zu gesetzlichen Neuerungen. “Die rechtlichen Rahmenbedingungen mussten angepasst werden, um die Veränderungen aufzufangen”, sagt Kreyenfeld. So dürfen etwa nichtverheiratete Väter das Sorgerecht haben, gleichgeschlechtliche Paare dürfen inzwischen heiraten. Eine Gleichbehandlung aller Familienformen aber gibt es noch nicht: “Die Ehe steht immer noch unter besonderem Schutz des Grundgesetzes”, so die Soziologin.

Im neuen “Baby und Familie”-Heft erzählen Eltern mit ganz unterschiedlichen Familienmodellen, welche Wünsche und Probleme sie haben.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Das Apothekenmagazin “Baby und Familie” 4/2019 liegt aktuell in den meisten Apotheken aus.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Wort & Bild Verlag – Baby und Familie
Textquelle:Wort & Bild Verlag – Baby und Familie, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/54201/4236406
Newsroom:Wort & Bild Verlag - Baby und Familie
Pressekontakt:Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)