standard

Handwerk bezeichnet Kritik an Altmaier als “maßlos”

Düsseldorf (ots) – Das deutsche Handwerk hat die Kritik vieler Wirtschaftsverbände an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) als “maßlos” zurückgewiesen. “An dem grundsätzlichen Befund ist nicht zu rütteln, dass zurzeit Sozialpolitik dominiert, wo Wirtschaftspolitik und Wettbewerbsstärkung nötig wären”, sagte der Generalsekretär des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), Holger Schwannecke, der Düsseldorfer “Rheinischen Post” (Mittwoch). “Dafür aber allein den Bundeswirtschaftsminister in Haftung zu nehmen und gar persönlich anzugreifen, wird der Sache nicht gerecht, trägt in keiner Weise dazu bei, Lösungen zu finden, ist maßlos und entspricht nicht unserem Stil der politischen Auseinandersetzung”, sagte Schwannecke. Mehrere Wirtschaftsverbände hatten Altmaier unter anderem vorgeworfen, am Kabinettstisch zu wenig die Interessen der Wirtschaft und des Mittelstandes zu vertreten.

www.rp-online.de

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/4241071
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Presseportal