Lotuslanternen-Festival 2019: Erleben Sie Koreas Tradition und …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Lotuslanternen-Festival 2019: Erleben Sie Koreas Tradition und …

3 min

Seoul, Südkorea (ots/PRNewswire) – Das jährliche Lotuslaternen-Festival, Yeondeunghoe, findet zwischen dem 3. und 5. Mai im Stadtzentrum von Seoul und entlang der Straßen vor dem Tempel Jogyesa statt, um Buddhas Geburtstag zu feiern. Vor dem Festival findet am 17. April um 19.00 Uhr in Gwanghwamun (Seoul) die feierliche Entzündung der pagodaförmigen Laterne vor dem Tempel Mireuksa statt.

www.nachrichten-heute.net:

Die vollständige Multimedia-Veröffentlichung finden Sie hier: https://www.prnasia.com/mnr/ydh_201904.shtml

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 18.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Yeondeunghoe, offizielles nationales immaterielles Kulturerbe Nr. 122 von Korea, besteht seit ungefähr 1.200 Jahren. Seine traditionelle Kultur wird von Generation zu Generation überliefert und soll den Gemeinschaftsgeist fördern. In diesem Jahr wird bei dem Festival insbesondere für den Weltfrieden und dafür gebetet, dass die koreanische Halbinsel ihre verschiedenen Gesellschaftskonflikte im Geist der Barmherzigkeit überwinden kann.

Das Highlight des Festivals, der Laternenumzug, findet am 4. Mai statt. Dabei bringen die Teilnehmer eine Wunschbotschaft für das Wohlergehen ihrer selbst, ihrer Familien und Nachbarn und der Gesellschaft an ihren Laternen an. Tausende Wunschlaternen werden zu einem See für Friedensträume. An dem Umzug nehmen neben internationalen Dharma-Lehrern auch mehr als 2.000 ausländische Besucher teil.

Eine weitere Attraktion, an der sich Einheimische und Besucher gleichermaßen erfreuen, sind die traditionellen Laternenausstellungen. Die Ausstellungen finden zwischen dem 3. und 12. Mai im Ujeong-Park neben dem Tempel Jogyesa dem Tempel Bongeunsa und dem Fluss Cheonggyecheon statt. Die wunderschönen Laternen aus Hanji, dem traditionellen koreanischen Papier, werfen ihr Licht auf den Tempel und den Fluss Cheonggyecheon.

Die Laternenausstellung von Cheonggyecheon wird bereits zum 12. Mal veranstaltet. Sie findet vom 27. April bis zum 12. Mai unter dem Motto “Eine Blume des Friedens wächst aus der koreanischen Halbinsel” statt und vereint das Bestreben der Menschheit nach Frieden und Einheit.

60 Jugendliche aus 26 Ländern werden das Festival als “Globale Supporter des Laternen-Festivals” ehrenamtlich unterstützen. Diese Supporter werden durch Tempelaufenthalte und traditionellen Kulturunterricht für ihre Aufgabe vorbereitet. Sie helfen Besuchern als Führer und Übersetzer und starten Flashmobs bei der feierlichen Entzündung, traditionellen Kulturveranstaltungen und im Tapgol-Park während des Laternenumzugs.

Weitere Informationen finden Sie unter LLF.or.kr/eng (http://llf.or.kr/eng)

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/847975/2019_Festival_Schedule.jpg

Quellenangaben

Textquelle:Yeon deung hoe Preservation Committee, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/129014/4243790
Newsroom:Yeon deung hoe Preservation Committee
Pressekontakt:LLF PR team
kang@buddhism.or.kr
+82-2-2011-1745
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de