standard

Hofreiter fordert von Scheuer Durchsetzung des geringeren …

Düsseldorf (ots) – Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) aufgefordert, seinen Vorschlag zur Mehrwertsteuer-Senkung für Bahnfahrten in der Bundesregierung durchzusetzen. “Es ist gut, wenn sich Andreas Scheuer unserem Vorschlag anschließt”, sagte Hofreiter der Düsseldorfer “Rheinischen Post” (Donnerstag). “Er soll einen Mehrwertsteuersatz von sieben Prozent auch im Fernverkehr nicht nur in Aussicht stellen, sondern durchsetzen”, sagte Hofreiter. Grundlage für einen leistungsfähigen Bahnverkehr sei aber auch ein modernes, gut ausgebautes Schienennetz. “Kurzfristig müssen die Ausgaben für die Bahn verdoppelt, mittelfristig eher vervierfacht werden”, forderte Hofreiter. “Der traurige Zustand unseres Schienennetzes und die Unzuverlässigkeit der Bahn liegen insbesondere in der Vernachlässigung und im Desinteresse der Bundesregierung begründet.” Neben dem Fahrpreis sei die Fahrzeit entscheidend. Scheuer solle daher konsequent die dafür nötigen Schritte gehen. Nötig sei auch, “das Ticketchaos zu beenden und ein einfaches und übersichtliches Ticketsystem einzuführen”, sagte Hofreiter.

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/4248246
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Presseportal