Kinesis lässt Kinesis Mint vom Stapel laufen – Physisches Gold und …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Kinesis lässt Kinesis Mint vom Stapel laufen – Physisches Gold und …

5 min

London (ots/PRNewswire) – Kinesis Money hat heute die Einführung der Kinesis Mint bekannt gegeben, ihrer neuesten, auf Blockchain basierenden Plattform. Die Kinesis Mint, die die Position von Kinesis als beeindruckender globaler FinTech-Player festigen wird, ist eine Plattform, die es Anwendern ermöglicht, Kinesis-Digitalwährungen – KAU (1 g Gold) und KAG (1 Unze Silber) – Realität werden zu lassen.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 5.12.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Kinesis Money ist ein evolutionäres Geldsystem, das die realen Vermögenswerte von Gold und Silber als Basis für digitale Währungen verwendet. Diese Währungen bieten eine 1:1-Zuordnung von physischem Edelmetall, wobei die Transaktionsgebühren jeweils beim Versenden, Ausgeben oder Handeln der Währungen anfallen und dann proportional als umlaufbasierte Rendite auf die Kinesis-Währungs- und Token-Inhaber umverteilt werden, was zu einem Nutzungsanreiz führt.

“Minting” ist das Verfahren der Schaffung von Kinesis-Währungen durch Fiat-Einlagen zum Kauf von Bullion oder Hinterlegen von vorhandenem Edelmetall in der Kinesis Mint. Das physische Metall wird dann an seinen ihm zugesprochenen Fork der stellaren Blockchain ausgeschüttet und in der eWallet eines Benutzers dargestellt; durch Überweisungen über die stellare Blockchain werden globale Transaktionsraten von über 3000 Transaktionen pro Sekunde mit einer Abwicklungszeit von 3-5 Sekunden zu einer pauschalen Gebühr von 0,45% ermöglicht.

Angesichts der jüngsten Entwicklungen, die Fragen zur Tauglichkeit von auf USD und Bargeld-basierenden stabilen Währungen aufwerfen, ist dies möglicherweise der ideale Zeitpunkt für die Einführung einer auf Gold basierenden stabilen Währung. Eine, die von einem institutionell und wirtschaftlich verantwortungsbewussten Unternehmen geführt wird.

Kinesis revolutioniert die Edelmetallindustrie, indem sie nicht nur Gebühren für die Lagerung von physischen Gold- und Silberbarren abschafft, sondern den Eigentümern ein facettenreiches Gebührenbeteiligungsmodell bietet, das den Eigentümern der Gold- und Silberbarren mittels dieser Rendite mehr Wert bringt.

Thomas Coughlin, CEO von Kinesis Money (https://kinesis.money/en/), kommentiert: “Dies ist für uns eine Zeichen setzende Zeit; die Kinesis Mint ist der historische erste Schritt bei der Einführung unseres bahnbrechenden Währungssystems. Der globale Wandel hin zu einer dezentralen digitalen Währung nimmt an Dynamik zu, und Kinesis Money setzt im Bereich der Edelmetalle einen Präzedenzfall. Inmitten von Unsicherheit und schwankungsintensiven Währungen bieten die neuen Kinesis-Währungen die stabile und vertrauenswürdige Finanzplattform nach der moderne Verbraucher Ausschau halten.”

In Anbetracht der starken prüfenden Blicke im Krypto-Währungsraum und der hohen Preisvolatilität bietet eine stabile Währung wie die von Kinesis eine praktische Lösung zur Handhabung der Kernbelange der digitalen Währung.

Kinesis hat sich dafür entschieden, sein Token-Angebot offen zu halten, um den Menschen so viel Zeit wie möglich zur Maximierung Ihrer Teilnahme zu geben, bevor dieses am 30. Juni geschlossen wird. Nachdem seit Februar 2018 über 65.000 ihrer begehrten Kinesis Velocity Tokens (KVTs) verkauft worden sind, sind die KVTs zunehmend beliebter geworden, da sie die Teilnehmer mit einem großzügigen Anteil von 20% an den erzielten Transaktionsgebühren belohnen.

Kinesis freut sich, mit einer mehrstufigen Produktfreigabe fortzufahren, die bis zum vierten Quartal 2019 zwei weitere Technologiefreigaben sehen wird.

Thomas Coughlin fährt fort: “Vor der lang ersehnten Eröffnung der Kinesis-Börse in einigen Monaten wird die Kinesis Mint eine Gelegenheit für Schlüsselpersonen auf dem Markt der Lagerung von Bullion und Edelmetallen bieten, ihr Metall in Erwartung eines zusätzlichen potenziellen Einnahmestroms aus ihren Beständen in das Ökosystem von Kinesis einzubringen. Die Kinesis Mint stellt einen entscheidenden Schritt zur vollständigen Einführung des Kinesis-Währungssystems einschließlich unserer VISA-Debitkarte dar, und wir freuen uns bereits auf die Einführung zukünftiger Produkte in weiteren Regionen.”

Die nächste Technologiefreigabe, die Kinesis Exchange, ist für den Juli 2019 geplant, so dass die Teilnehmer eine Vielzahl von Krypto- und Fiat-Währungen in KAU und KAG handeln können; sie generiert mit Kinesis Umlaufgeschwindigkeit und Renditen für die Mint-Teilnehmer und Metalleigentümer.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.kinesis.money

Video: https://www.youtube.com/watch?v=z46UvutJ8v4

Quellenangaben

Textquelle:Kinesis Money, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/132025/4258960
Newsroom:Kinesis Money
Pressekontakt:Jai Bifulco
+44(0)2039505133
marketing@kinesis.money
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de