Das ZDF auf der re:publica 2019

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Das ZDF auf der re:publica 2019

9 min

Mainz (ots) –

www.nachrichten-heute.net:

Das ZDF ist mit einem Stand und als Teilnehmer diverser Diskussionsveranstaltungen von Montag, 6., bis Mittwoch, 8. Mai 2019, auf der re:publica in Berlin vertreten. ZDFneo-Chefin Dr. Nadine Bilke spricht über die digitalen Geschäftsfelder als integraler Bestandteil der ZDF-Unternehmensstrategie. Die Journalistin und “heute journal”-Moderatorin Marietta Slomka diskutiert zum Thema Relevanz in digitalen Zeiten. Über die Wichtigkeit von Public Value spricht Yvette Gerner, Chefin vom Dienst der ZDF-Chefredaktion. Unterschiedliche Meinungen zu einem Thema hören und zusammenbringen, das will Moderator Jo Schück in seinem ZDFkultur-Format “Lass uns reden!”, das auch auf der re:publica präsentiert wird. Über “#MeToo: Was hat die Filmbranche gelernt” diskutiert Anja Fix, stellvertretende Leiterin der ZDF-Hauptredaktion Kultur, ausgehend von der ZDFkultur-Webreihe “FilmFrauen”. In der Session “TV Made in Germany – Meet the Team” treffen die Teilnehmer unter anderen auf Caroline von Senden, Leiterin der ZDF-Redaktion Fernsehspiel I und redaktionell verantwortlich für “Bad Banks”. Der ZDF-Stand steht ganz im Zeichen des neuen digitalen Kulturraums ZDFkultur.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 21.09.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Der ZDF-Stand (Main Hall)

“Gesellschaft und Kultur brauchen Auseinandersetzung – und dafür braucht es jeden.” Unter diesem Motto präsentiert das ZDF an seinem Stand den neuen digitalen Kulturraum ZDFkultur. Das interaktive Museumstool, die “Digitale Kunsthalle”, zeigt unter digitalekunsthalle.zdf.de zur re:publica zwei aktuelle Ausstellungen: Die eine ist “Lust der Täuschung – Von antiker Kunst bis zur Virtual Reality” in Zusammenarbeit mit dem Ludwig Forum Aachen. Die zweite, “Remote Control” von Louisa Clement, beschäftigt sich mit Foto- und Videokunst sowie künstlicher Intelligenz und wird in Zusammenarbeit mit dem Sprengel Museum Hannover realisiert. Unter dem Aspekt der Partizipation und Interaktion von Kunst bietet ZDFkultur zu “Remote Control” auch eine VR-App an: ein Dialog mit drei Avataren, die durch die Gespräche mit den Nutzern ihre Künstliche Intelligenz erweitern. Darüber hinaus haben Besucher die Möglichkeit, in einer Gaming-Ecke am ZDF-Stand mit Prominenten, wie dem Comedian Shahak Shapira zu spielen. Vorbild dafür ist das ZDFkultur-Format “Durchgespielt”. Und wer Lust auf ein neues Buch, aber keinen Überblick über das riesige Angebot hat, kann mit dem interaktiven Tool “Dein Buch” mit ein paar Klicks unter deinbuch.zdf.de eine individuelle Buchempfehlung erhalten.

Die Diskussionsrunden

Wie gelingt es, ein Medienunternehmen auf digital umzustellen, und wo steht das ZDF heute. Über diese Fragen spricht die ZDFneo-Senderchefin, Dr. Nadine Bilke, am Montag, 6. Mai 2019, 12.30 Uhr, Stage 6.

Populisten haben die Meinungsmacht des Digitalen entdeckt und versuchen die Medien vor sich herzutreiben. Was kann Journalismus dagegen tun? Und was bedeutet Relevanz in diesen Zeiten? Darüber diskutiert Journalistin und “heute journal”-Moderatorin Marietta Slomka am Montag, 6. Mai 2019, 15.00 Uhr, Stage 6.

Ebenfalls am Montag, 6. Mai 2019, 15.00 Uhr, äußert sich auf Stage 7 Yvette Gerner, Chefin vom Dienst der ZDF-Chefredaktion, zum Thema Public Value und seiner wachsenden Wichtigkeit in Zeiten von Social Bots, Fake News und Wut-Gruppen.

Nutzerkommentare haben ein enormes demokratisches Potenzial. Doch in der Realität werden die Kommentarbereiche von einer lauten Minderheit dominiert. In dem Panel “Aufräumen im Trollhaus: Hetze und Gegenrede in Kommentarbereichen” am Montag, 6. Mai 2019, 17.30 Uhr, Stage 2, diskutiert Gregor Mayer, Journalist und Leiter Digitale Medien bei phoenix, darüber, ob das Engagement von Community-Managern in Kommentarbereichen die Diskussionskultur verbessert.

In der Session “TV Made in Germany – Meet the Team” am 6. Mai 2019, 18.45 Uhr, Stage 6, präsentiert Caroline von Senden, Leiterin der ZDF-Redaktion Fernsehspiel I, mit Produzentin Lisa Blumenberg und Autor Christian Zübert die ZDF/ARTE-Serie “Bad Banks” und ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen der erfolgreichen deutschen Produktion.

Am Dienstag, 7. Mai 2019, 11.15 Uhr, wird auf Stage 2 eine Ausgabe des ZDFkultur-Formats “Lass uns reden!” mit Jo Schück aufgezeichnet. Der Moderator debattiert zu Artikel13/Artikel17 des neuen EU-Urheberrechts mit dem CDU-EU-Abgeordneten Axel Voss und mit Markus Beckedahl, dem Gründer und Chefredakteur von netzpolitik.org. Die Sendung wird live unter facebook.com/zdfkultur und anschließend unter zdfkultur.de zu sehen sein.

Durch #MeToo hat sich der Blick auf Machtverhältnisse und Hierarchien zwischen Frauen und Männern verändert. Die ZDFkultur-Webreihe “FilmFrauen” bringt bekannte Produzentinnen, Regisseurinnen und Schauspielerinnen zusammen, die sich in der Debatte um Gleichberechtigung in der Film- und Medienbranche engagieren. Anja Fix, stellvertretende Leiterin der ZDF-Hauptredaktion Kultur, stellt das Projekt am Mittwoch, 8. Mai 2019, 16.15 Uhr, Stage 6, vor.

Im 3sat-Programm und bei phoenix

Das 3sat-Kulturmagazin “Kulturzeit” ist mit Moderatorin Vivian Perkovic vor Ort und widmet sich vom 6. bis 8. Mai 2019 in Beiträgen, Schaltgesprächen und auf Instagram (@3satkulturzeit) den Themen der re:publica: dem Diskurs um den Cyberfeminismus und dem emanzipatorischen Potenzial des Internets sowie der Frage, wie viel Digitalität man überhaupt noch braucht für ein freies, selbstbestimmtes Leben. Oder wendet sich die Zukunft der Digitalgesellschaft eher wieder analogen Formen der Partizipation zu?

Auch das werktägliche Wissenschaftsmagazin “nano” berichtet am Mittwoch, 8. Mai 2019, ab 18.30 Uhr in einem Beitrag von der re:publica. Um 20.15 Uhr zeigt 3sat die Dokumentation “Die Social Media Influencer” und anschließend, um 21.05 Uhr, die Dokumentation “Kinder im Netz. Gefahren und Chancen der digitalen Welt”, jeweils als deutsche Erstausstrahlung. Auch “Wissenschaft am Donnerstag” am 9. Mai 2019 steht im Zeichen der re:publica. Nach der Dokumentation “Die Revolution der Roboter” um 20.15 Uhr diskutiert Gert Scobel in seiner Sendung “scobel” um 21.00 Uhr mit seinen Gästen über “Bewusstsein für Roboter”.

phoenix-Moderator Michael Sahr trifft auf der re:publica Speaker und Experten und spricht mit Besuchern und Netzaktivisten. Neben diesem Blick auf die aktuellen digitalen Themen der Messe sendet phoenix in der #netznacht am 10. Mai 2019, ab 0.45 Uhr Dokumentationen rund um die digitale Gesellschaft.

Weitere Informationen

Diskussion mit Dr. Nadine Bilke: ly.zdf.de/dkq/

Diskussion mit Marietta Slomka: https://ly.zdf.de/D3P/

Diskussion mit Yvette Gerner: https://ly.zdf.de/7Nj/

Diskussion mit Gregor Mayer: https://ly.zdf.de/g9r/

Diskussion mit Caroline von Senden: https://ly.zdf.de/4aG/

Diskussion mit Anja Fix: https://ly.zdf.de/wiA/

Aufzeichnung “Lass uns reden!” mit Jo Schück: https://ly.zdf.de/tpp/

Mehr Informationen sowie Video-Streams für akkreditierte Journalisten zu den 3sat-Dokumentationen “Die Social Media Influencer” und “Kinder im Netz. Gefahren und Chancen der digitalen Welt” unter: https://ly.zdf.de/4r7/ und https://ly.zdf.de/zKJ/

https://zdfkultur.de

https://facebook.com/ZDFkultur

https://digitalekunsthalle.zdf.de

https://deinbuch.zdf.de

Ansprechpartnerin: Magda Huthmann, Telefon: 06131 – 70-12149; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/republica https://presseportal.zdf.de/presse/republica3sat https://presseportal.zdf.de/presse/kulturzeit https://presseportal.zdf.de/presse/nano https://presseportal.zdf.de/presse/scobel

https://twitter.com/ZDFpresse

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Corporate Design
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/4260276
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)