Übelkeit an Bord  Warum Fliegen eine besondere Herausforderung sein …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Übelkeit an Bord Warum Fliegen eine besondere Herausforderung sein …

3 min

Pullach (ots) –

www.nachrichten-heute.net:

Wer anfällig für Reiseübelkeit (Kinetose) ist, für den können Flugreisen besonders herausfordernd sein. Denn an Bord herrschen Bedingungen, die den Körper neben den üblichen Auslösern einer Bewegungserkrankung wie starke Beschleunigungen und schaukelnde Bewegungen des Flugzeugs zusätzlich unter Stress setzen.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 20.09.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Wer für Reiseübelkeit anfällig ist, der ist gut beraten, vor Antritt und während der Reise möglichst für Entspannung zu sorgen. Die besonderen Bedingungen an Bord eines Flugzeugs machen das aber gar nicht so einfach. Das beginnt schon mit dem künstlichen Kabinendruck. Dieser gleicht bei weitem nicht dem normalen Luftdruck. Außerdem ist die Sauerstoffsättigung während des Flugs an Bord niedriger als am Boden. Bei sensibleren Passagieren kann sich das durch ein Gefühl der Atemnot, des Schwindels und eines beschleunigten Herzschlags bemerkbar machen – für Menschen, die zur Reiseübelkeit neigen, ein zusätzlicher Auslöser für ihr Leiden. Hinzu kommen psychische Stressoren wie die Flugangst. Ist der Körper schon vor dem Abflug in Alarmbereitschaft, kann auch das das Risiko für eine Kinetose erhöhen.

Kauen gegen die Rebellion

Wer sich dem Übel an Bord nicht beugen will, dem steht mit Superpep Reise KaugummiDragées 20 mg ein apothekenpflichtiges Arzneimittel zur Verfügung. Der enthaltene Wirkstoff Dimenhydrinat blockiert die Histaminrezeptoren im Brechzentrum. Das Histamin kann so seine stimulierende Wirkung nur noch eingeschränkt entfalten – Schwindel und Übelkeit lassen spürbar nach. Diese Sicherheit nimmt dem Patienten auch die Angst vor der Reisekrankheit, wodurch noch weniger Stresshormone ausgeschüttet werden. Der besondere Vorteil der Superpep Reise Kaugummi-Dragées ist, dass sie sich individuell dosieren lassen: Klingen die Symptome ab, kann das Kaugummi-Dragée einfach aus dem Mund genommen werden, sind die Beschwerden sehr stark, kann es bis maximal 30 Minuten weiter gekaut und damit weiterer Wirkstoff freigesetzt werden. Darüber hinaus machen Superpep Reise Kaugummi-Dragées nicht so müde und eignen sich für Erwachsene ebenso gut wie für Kinder ab sechs Jahren

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Hermes Arzneimittel GmbH/Image Source/Daniel Ingold
Textquelle:Hermes Arzneimittel GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/58929/4275517
Newsroom:Hermes Arzneimittel GmbH
Pressekontakt:Dr. Andreas Erber
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

HERMES ARZNEIMITTEL GMBH
Marketing / Geschäftsbereich OTC
Georg-Kalb-Straße 5-8
82049 Pullach

Tel: +49 (0)89 79 102- 138
Fax: +49 (0)89 79 102- 139
mailto: erber@hermes-arzneimittel.com
www.hermes-arzneimittel.com

Geschäftsführer: Johannes Burges
Holger Dietel
Dr. Andreas
Schrepfer
Jörg Wieczorek
Sitz der Gesellschaft: München
Registergericht München
HRB 2698

Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)