Bayerischer Fernsehpreis 2019: “Blauer Panther” für …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Bayerischer Fernsehpreis 2019: “Blauer Panther” für …

3 min

Frankfurt am Main (ots) – Bei der Verleihung des 31. Bayerischen Fernsehpreises wurde Holger Karsten Schmidt – Drehbuchautor des ARD-Degeto-Zweiteilers “Gladbeck” – mit dem “Blauen Panther” in der Kategorie “Drehbuch” ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand am 24. Mai 2019 im Rahmen der feierlichen Gala im Prinzregententheater München statt.

www.nachrichten-heute.net:

“Ich gratuliere Holger Karsten Schmidt ganz herzlich zum ‘Blauen Panther’, einem der renommiertesten Preise der Fernsehbranche. Der Preis unterstreicht sein einzigartiges Talent und sein Gespür für spannende Stoffe. Es ist eine besondere Herausforderung, eine komplexe Geschichte wie die des Geiseldramas von Gladbeck filmisch zu erzählen und speziell den Opfern und Angehörigen eine Stimme zu geben – ohne dabei die Vielschichtigkeit der Ereignisse aus den Augen zu verlieren. Die Zusammenarbeit mit Holger Karsten Schmidt ist immer wieder aufs Neue eine Freude und die Auszeichnung mit dem ‘Blauen Panther’ eine Würdigung für seine herausragende Leistung als Autor”, so ARD-Degeto-Geschäftsführerin Christine Strobl.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 21.10.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Jury begründet die Auszeichnung des Autors:

“Sollte man eine Geschichte von 1988, an die sich viele noch erinnern, noch einmal neu für das Fernsehen erzählen? Ja, man muss es sogar, wenn man wie Autor Holger Karsten Schmidt genau und präzise aus heutiger Sicht an unfassbare Ereignisse rund um den Banküberfall von Gladbeck, die darauf folgende Geiselnahme, die Flucht und eines der größten Medienspektakel Deutschlands erinnern will. Gladbeck ist eine detailgetreue Erzählung über ein schreckliches Verbrechen. Vor allem aber erzählt Gladbeck, wie die Gewaltbereitschaft der beiden Räuber Rösner und Degowski eskaliert, von den Medien voyeuristisch ausgeschlachtet und von den Behörden und der Polizei hilflos und dilettantisch begleitet wird.

Schmidt erinnert uns schmerzhaft an das Trauma dieser Geiselnahme und das sinnlose Sterben der Opfer Emanuele De Giorgi und Silke Bischoff und damit auch an das unendliche Leid, das durch diese Taten über ihre Familien kam. Vor allem erzählt dieser grandiose Autor aber die Geschichte über menschliches Fehlverhalten in unterschiedlichster Form und legt offen: Jeder, der daran – auch zufällig – beteiligt war, trägt bis heute für sein Verhalten die Verantwortung.”

“Gladbeck” ist eine Produktion von Ziegler Film in Koproduktion mit ARD Degeto und Radio Bremen für das Erste. Produzentin ist Regina Ziegler. Der Zweiteiler war erstmals am 7. und 8. März 2018 im Ersten zu sehen.

Quellenangaben

Textquelle:Degeto Film GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/43013/4280229
Newsroom:Degeto Film GmbH
Pressekontakt:ARD Degeto
Myriam Thieser
E-Mail: myriam.thieser@degeto.de
Tel.: 069 / 1509-420
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)