Der Big Screen: Relevantester Player für Videowerbung

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Der Big Screen: Relevantester Player für Videowerbung

4 min

Köln (ots) – 3. Juni 2019. Video ist Deutschlands liebste Freizeitbeschäftigung, Videowerbung das liebste Kommunikationsmittel deutscher Markenartikler. Für das Gesamtbild braucht es also eine umfängliche Betrachtung, um zu entscheiden, wo Kampagnen am besten aufgehoben sind – ein Aspekt, den die Tagesablaufstudie “Fourscreen Touchpoints 2019” erstmals genauer untersucht hat.

www.nachrichten-heute.net:

Zuschauermarkt ist nicht gleich Werbemarkt. Fakt ist, dass in beiden Märkten der Löwenanteil auf das lineare Fernsehen entfällt. Die “Fourscreen Touchpoints” zeigt sehr deutlich, dass 14- bis 59-jährige Zuschauer ihr Video-Zeitbudget überwiegend zwischen linearem Fernsehen (73%) und SVoD-Anbietern (13%) aufteilen. Eine Entwicklung, die für den Werbemarkt eher sekundär ist, denn bisher hat SVoD eine Nutzungs- aber noch keine Werberelevanz. Für die Markenkommunikation ist vielmehr relevant, wie verschiedene Altersgruppen bestmöglich mit Videowerbung erreicht werden. Die Antwort: Mit linearem Fernsehen.

TV steht nicht umsonst für Total Video. Das gilt auch für Videowerbung. Egal welcher Screen, egal welches Angebot – stündlich wurden die Studienteilnehmer befragt, ob sie gerade ein Werbevideo gesehen haben. Das Ergebnis zeigt: Die großen Bewegtbildreichweiten funktionieren nur in Verbindung mit TV-Content, denn auf das Konto von linearem Fernsehen gehen 80 Prozent der wahrgenommenen Kontakte mit Videowerbung bei den 14- bis 59-Jährigen. Auch in der jungen Zielgruppe (14-25 J.) liefert das Fernsehen 63 Prozent der bewegten Werbemittelkontakte. Diese Reichweite kann durch die Hinzunahme der Sendermediatheken sowie von aufgezeichneten TV-Programmen weiter erhöht werden, so dass insgesamt 86 Prozent (14-59 J.) bzw. 71 Prozent (14-25 J.) der Kontakte mit Videowerbung auf lineares TV zurückgehen.

Auch wenn die “hippen” Videokanäle wie Youtube oder Facebook beachtliche Reichweiten erzielen, mit TV können sie bei Weitem nicht mithalten – weder was die Schnelligkeit im Reichweitenaufbau betrifft noch hinsichtlich des Volumens bei der Anzahl der Werbemittelkontakte. Bei Youtube, Facebook & Co. liegen im gleichen Zeitraum die erreichten Werbemittelkontake im unteren einstelligen Prozentbereich – ein Bruchteil dessen, was TV leistet. Hinzu kommt, dass viele dieser jungen Videokanäle wenig exklusive Nutzer haben, sondern meist als Ergänzung zu TV genutzt werden.

Die Ergebnisse zur Videowerbung sind nur ein Auszug aus der Tagesablaufstudie “Fourscreen Touchpoints 2019”. Der komplette Studienband enthält darüber hinaus Ergebnisse zur allgemeinen Gerätenutzung beim Videokonsum, zur Nutzungsintensität der einzelnen Videokanäle sowie zur Parallelnutzung.

Studiendesign:

Für die vierte Ausgabe der Tagesablaufstudie “Fourscreen Touchpoints 2019” wurden in der Zeit von September bis November 2018 mehr als 1.000 Teilnehmer im Alter von 14 bis 59 Jahren via mobilem elektronischem Tagebuch über die “I love MyMedia”-App befragt, und zwar auf dem persönlichsten Endgerät – dem Smartphone. Drei Tage lang wurden sie stündlich zu ihrer medialen und nicht-medialen Tätigkeit, Aufenthaltsort und Stimmung befragt, so dass auch für diese Ausgabe mehr als 34.000 Momentaufnahmen festgehalten wurden. Die “Fourscreen Touchpoints” die einzige im Tagesablauf erhobene Single Source Studie zum konvergenten Medienalltag, die die Nutzung unmittelbar erfasst – also dann, wenn sie passiert. Sie liefert vergleichbare Nettoreichweiten für drei Tage – auch für Angebote, von denen bis dato keine Zahlen von etablierten Währungsgremien vorliegen.

Quellenangaben

Textquelle:IP Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7153/4286941
Newsroom:IP Deutschland
Pressekontakt:Zarifa Schmitt
IP Deutschland GmbH
Ein Unternehmen der Mediengruppe RTL
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 221 456-74201
zarifa.schmitt@mediengruppe-rtl.de
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)