Pfingstferien: Tipps für eine stressfreie Autoreise

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Pfingstferien: Tipps für eine stressfreie Autoreise

3 min

München (ots) – Das Hotel ist gebucht, die Koffer sind gepackt, die Reise geplant. Wären da nicht die vielen Kleinigkeiten, die noch für Stress sorgen könnten: etwa die Idee, kurz vor der Grenze zu Österreich noch schnell die Vignetten zu besorgen. Wenn Pfingsten vor der Tür steht und viele in den Süden fahren, ist nicht nur mit viel Verkehr und Staus zu rechnen, sondern auch mit großem Andrang an Tankstellen und Raststätten in Grenznähe.

www.nachrichten-heute.net:

Unsere Tipps für eine entspannte Anreise:

– Alle notwendigen Vignetten schon bequem vor der Reise erwerben.

– Vignette richtig anbringen, um Ärger zu vermeiden: Die Vignette darf nicht im Bereich des Tönungsstreifens kleben. Die exakte Anleitung steht auf der Rückseite der Vignette.

– Bestimmte Streckenabschnitte kosten – unabhängig von der Vignette – eine Sondermaut: Für Brenner-, Tauern- und Pyhrnautobahn, Arlberg- und Karawankentunnel (in Richtung Süden) gibt es im Vorverkauf digitale Streckenmauttickets, mit denen die Mautstelle ohne anzuhalten passiert werden kann. Auch das spart Zeit und vor allem Nerven.

Die digitale Streckenmaut ist auf allen geöffneten Mautspuren gültig, außer auf der Go-Spur. Die ist weiterhin ausschließlich für Fahrzeuge über 3,5 t reserviert, Verstöße werden mit einer Strafe geahndet.

– Wer nicht “kleben” will, kann als Alternative die digitale Vignette nutzen. Beim Kauf wird das Kfz-Kennzeichen erfasst und an Kontrollpunkten identifiziert. Zur Sicherheit gibt es eine Bestätigung in Papierform.

Produktangebot

Die digitale Vignette kann in einer ADAC Geschäftsstelle erworben werden – denn nur beim Direktkauf entfällt die gesetzliche Sperrfrist und die Vignette kann sofort gültig werden. Der Grund: Beim Online-Kauf der digitalen Vignette greift – ebenso wie beim Erwerb am Telefon – der sogenannte Konsumentenschutz. Wegen des Rückgaberechts gilt die digitale Vignette dann frühestens am achtzehnten Tag nach dem Kauf.

Die digitale Streckenmaut kann in allen ADAC-Geschäftsstellen sowie telefonisch unter 0800 5 10 11 12 erworben werden.

Die Klebevignetten für Österreich, Tschechien, Slowenien und die Schweiz können in allen ADAC-Geschäftsstellen und im Internet unter www.adac-shop.de sowie telefonisch unter 0800 5 10 11 12 erworben werden.

Über die ADAC SE:

Die ADAC SE mit Sitz in München ist eine Aktiengesellschaft europäischen Rechts, die mobilitätsorientierte Leistungen und Produkte für ADAC Mitglieder, Nichtmitglieder und Unternehmen anbietet. Sie besteht aus 34 Tochter- und Beteiligungsunternehmen, unter anderem der ADAC Versicherung AG, der ADAC Finanzdienste GmbH, der ADAC Autovermietung GmbH sowie der ADAC Service GmbH. Als wachstumsorientierter Marktteilnehmer treibt die ADAC SE die digitale Transformation über alle Geschäfte voran und setzt dabei auf Innovation und zukunftsfähige Technologien. Im Geschäftsjahr 2017 hatte die ADAC SE rund 3400 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von 1,165 Mrd. Euro sowie einen Gewinn vor Steuern von 125,5 Mio. Euro.

Quellenangaben

Textquelle:ADAC SE, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/122834/4286948
Newsroom:ADAC SE
Pressekontakt:ADAC SE Unternehmenskommunikation
Marion-Maxi Hartung
T 089 76 76 38 67
marion-maxi.hartung@adac.de
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)