Bestseller-Soziologe Harald Welzer im RTL-Podcast “FRAGEN WIR DOCH!”: …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Bestseller-Soziologe Harald Welzer im RTL-Podcast “FRAGEN WIR DOCH!”: …

3 min

Köln (ots) – Der Soziologe Prof. Harald Welzer ruft die Grünen angesichts der aktuellen Umfragezahlen zu mehr Mut auf, den Deutschen auch unbequeme Wahrheiten zu sagen. In einem Interview mit Deutschlands Experten-Podcast “FRAGEN WIR DOCH!” für RTL Radio Deutschland und 105’5 Spreeradio sagt Welzer: “Die Grünen müssen jetzt mit den Lebenslügen der anderen Parteien brechen und radikaler werden!”

www.nachrichten-heute.net:

Im Gespräch mit “FRAGEN WIR DOCH!” fordert der Autor des SPIEGEL-Bestsellers “Alles könnte anders sein”: “Die Grünen sollten den Chor aufbrechen, dass man gleichzeitig Wohlstandssteigerung und Klimaschutz und Ökopolitik machen kann.” Welzer ist überzeugt: “Das Momentum ist da. Durch die hohe Bereitschaft der Menschen, die Klimaproblematik zur Kenntnis zu nehmen und danach zu handeln.”

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 19.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Für Harald Welzer steht fest: “Die Grünen müssten sagen, dass das Fliegen viel teurer werden muss und dass wir eine CO2-Steuer brauchen.” Welzer: “Der ewige Wahn, dass alles größer, mehr und weiter werden muss, passt nicht mehr ins 21. Jahrhundert.” Bis weit in bürgerliche und konservative Kreise sei doch klar, dass das etwas kostet.

Welzer: “Bei der durchschnittlichen Kaufkraft in Deutschland ist das kein wirkliches Problem. Diese Mimosenhaftigkeit, die SPD-Politiker den Wählern unterstellen, ist nicht da. Die Leute sind weiter als die Politik.”

Im “FRAGEN WIR DOCH!”-Gespräch analysiert Welzer, der als einer von Deutschlands führenden Vordenkern gilt, auch die Fehler der SPD: “Das Selbstverständnis und die Art Politik zu betreiben wie es die Sozialdemokratie macht, ist ziellos. Die wissen nicht, wo sie mit sich hin wollen.”

Der Soziologe kritisiert im RTL-Podcast die kommissarische Führung der SPD durch Malu Dreyer, Manuela Schwesig und Thorsten Schäfer-Gümbel nach dem Nahles-Rücktritt: “Das Armutszeugnis, das jetzt über bleibt und die Entferntheit von der wirklichen Welt zeigt ist, dass man ein Führungstrio hat, von dem jeder Einzelne Führung dezidiert ablehnt.”

Das vollständige Gespräch mit Prof. Harald Welzer hören Sie ab Freitag in Deutschlands Experten-Podcast “FRAGEN WIR DOCH!” für RTL Radio Deutschland und 105’5 Spreeradio auf www.spreeradio.de, www.rtlradio.de, www.fragenwirdoch.de sowie über Apple Podcasts, Spotify, SoundCloud und AUDIO NOW.

Quellenangaben

Textquelle:MAASS-GENAU – Das Medienbüro, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/122267/4291261
Newsroom:MAASS-GENAU - Das Medienbüro
Pressekontakt:MAASS-GENAU – Das Medienbüro. Jochen Maass. Tel. 0221 80015946.
eMail: jochen.maass@maassgenau.de
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de