Einladung: Richtkrone auf Berlins erstem Tageshospiz für Erwachsene …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Einladung: Richtkrone auf Berlins erstem Tageshospiz für Erwachsene …

3 min

Berlin (ots) – Die Ricam Hospiz Stiftung lädt Sie herzlich zum Richtfest für das künftige Hospizzentrum im Orchideenweg 77 in Berlin-Rudow ein. Die Schirmherrin, Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey, wird nach altem Brauch den Zimmermannsnagel mit dem Hammer versenken und auf die Bedeutung dieses Pionierprojekts für die Hospiz- und Palliativversorgung hinweisen.

www.nachrichten-heute.net:

Richtfest: Mittwoch, den 12. Juni 2019 um 13 Uhr Orchideenweg 77 in 12357 Berlin-Rudow (Neukölln)

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 18.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Das Ricam Hospiz Zentrum mit seinem teilstationären Hospiz, auch Tageshospiz genannt, ist das erste seiner Art in Berlin. Es wird Menschen die Möglichkeit geben, flexibel tagsüber oder nachts ein Hospiz zu nutzen. Auf diese Weise können wesentlich mehr Menschen bis zuletzt zu Hause im Kreise ihrer Familie und Freunde bleiben. Im teilstationären Hospiz wird es 12 Tages- und 4 Nachtplätze geben. Darüber hinaus wird es 8 vollstationäre Plätze geben. Das Hospizzentrum wird im Herbst eröffnet.

Zu den weiteren Ehrengästen gehören Neuköllns Bürgermeister, Martin Hikel, Neuköllns Gesundheitsstadtrat, Falko Liecke, und Benno Bolze, Geschäftsführer des Deutschen Hospiz- und PalliativVerbands. Sie werden Grußworte sprechen.

Mit dem Richtfest bedankt sich die Ricam Hospiz Stiftung als Bauherrin bei den Handwerkern und den zahlreichen Spenderinnen und Spendern, die den Bau mit Geldspenden unterstützt haben. Das Bauvolumen beträgt 3,8 Millionen Euro. Noch fehlen aber mindestens 200.000 Euro Eigenkapital. Diese Lücke entstand unter anderem durch die besondere veränderte Grundwassersituation im Rudower Blumenviertel. Die bereits eingeplanten Entwässerungskosten sind zuletzt noch wesentlich höher ausgefallen. “Die fehlende Summe jetzt noch einzuwerben, ein halbes Jahr vor Eröffnung, das ist ein ehrgeiziges Ziel”, sagt Toska Holtz, Vorstandsvorsitzende der Ricam Hospiz Stiftung. “Wir brauchen jetzt die Hilfe der Berlinerinnen und Berliner, um das Tageshospiz zu ermöglichen.”

Die Ricam Hospiz Stiftung ist eine Stiftung bürgerlichen Rechts. Sie wurde 2011 als Trägerin aller Angebote der Ricam Hospiz gGmbH gegründet. Dazu gehören ein ambulanter Hospizdienst, das stationäre Ricam Hospiz in Berlin-Neukölln und das künftige Hospizzentrum in Berlin-Rudow mit dem ersten Tageshospiz der Stadt für Menschen ab dem 18. Lebensjahr! Hinzu kommen Bildungsangebote, die sich an Grundschulkinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen richten. Mit Veranstaltungen und Publikationen enttabuisiert die Stiftung die Themen Tod, Sterben und Trauer, zuletzt mit einer noch laufenden Foto-Ausstellung im öffentlichen Raum unweit vom Rathaus Neukölln. Die Ricam Hospiz Stiftung ist auf große und breite Unterstützung angewiesen, um ihre Ziele zu realisieren. Mehr unter www.ricam-hospiz.de/stiftung

Quellenangaben

Textquelle:Ricam Hospiz, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/103154/4291295
Newsroom:Ricam Hospiz
Pressekontakt:Herr Maik Turni
mturni@ricam-hospiz.de
030 600501750
0172 3855291
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de