#Nachrichten #Heute: Wer wird Samstag zum Millionär?

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

#Nachrichten #Heute: Wer wird Samstag zum Millionär?

2 min

Münster (ots) –

www.nachrichten-heute.net:

Das Warten hat ein Ende: Kommenden Samstag (29. Juni) wird der Lotto-Jackpot in Höhe von 29 Millionen Euro garantiert ausgeschüttet. Selbst wenn niemand “Sechs Richtige + Superzahl” vorweisen kann. Denn laut Teilnahmebedingungen muss ein Jackpot bei LOTTO 6aus49 ausgezahlt werden, wenn es 13 Ziehungen in Folge keinen Gewinner in der Klasse 1 gab. Dann wird er auf die nächstfolgende Klasse verteilt, in der es Gewinner gibt. Und das könnte am Samstag der Fall sein.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Dass es tatsächlich zur Jackpot-Ausschüttung in einer unteren Gewinnklasse kam, gab es bisher erst dreimal zuvor. Spieler aus Nordrhein-Westfalen räumten dabei jeweils ab: Zuletzt im Januar 2019, wo unter anderem ein Spielteilnehmer aus Nordrhein-Westfalen durch die Gewinnklasse 2 zum 10-fachen Millionär wurde.

Die erste garantierte Jackpotausschüttung in einer unteren Gewinnklasse gab es am 14. Mai 2016. Ein WestLotto-Tipper gewann mit der Gewinnklasse 2 den Jackpot von über 37 Mio. Euro. Wenige Monate später, am 14. September 2016 folgte eine weitere garantierte Ausschüttung – erneut gewann ein Lottospieler aus NRW mit der Gewinnklasse 2 rund 33 Mio. Euro. Wenn das mal kein gutes Omen für den kommenden Samstag ist?

Wenn es in der nun folgenden 13. Ziehung einen oder mehrere Gewinner in der 1. Gewinnklasse (6 Richtige plus Superzahl) gibt, wird der Betrag regulär in diesem Gewinnrang ausgezahlt. Falls dies aber erneut nicht der Fall sein sollte wird der Jackpot in der höchsten Gewinnklasse ausgeschüttet, die in dieser Ziehung getroffen wird. Vermutlich ist es die Gewinnklasse 2 (6 Richtige). Falls diese auch unbesetzt bleiben sollte würde der Jackpot ggf. sogar in der Gewinnklasse 3 (5 Richtige plus Superzahl) ausgeschüttet.

Die Wahrscheinlichkeit, bei LOTTO 6aus49 sechs Richtige plus Superzahl zu treffen, liegt bei 1 zu 140 Millionen. Für die zweite Gewinnklasse (sechs Richtige) liegt die Chance bei 1 zu 16 Millionen. Die Wahrscheinlichkeit für einen Treffer bei der Gewinnklasse 3 (5 Richtige mit Superzahl) liegt bei rund 1:542.000.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/WestLotto/(c) WestLotto / Bodo Kemper
Textquelle:WestLotto, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/62773/4308537
Newsroom:WestLotto
Pressekontakt:Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
Axel Weber
Tel.: 0251-7006-1341
Fax: 0251-7006-1399
E-Mail: axel.weber@westlotto.com

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de