#Nachrichten #Heute: DAT und GTÜ bauen Kooperation aus

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

#Nachrichten #Heute: DAT und GTÜ bauen Kooperation aus

4 min

Ostfildern/Stuttgart (ots) –

www.nachrichten-heute.net:

Einbindung der GTÜ in den Abwicklungsprozess der Fahrzeugbewertungsaufträge · Zusammenarbeit bei IT-Entwicklungen · Integration der DAT-Systeme in die Prozesse der GTÜ-Sachverständigen · Erhöhung der Zahl der DAT Expert-Partner und der GTÜ-Partner

Die Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT) und die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH wollen in den nächsten Jahren ihre Zusammenarbeit deutlich intensivieren. Die Entscheidung der Gesellschafter der GTÜ, die GTÜ von einer Überwachungsorganisation weiter zu einer umfassenden Fullservice-Sachverständigenorganisation zu entwickeln, korrespondiert mit der Entscheidung der DAT, sich in Zukunft stärker auf das Kerngeschäft als spezialisierter Datenlieferant im Automotive-Bereich und als IT-Dienstleister zu konzentrieren.

In einem ersten Schritt wird die GTÜ in den Abwicklungsprozess der Fahrzeugbewertungsaufträge, die heute über die rund 255 Kfz-Sachverständigenbüros der DAT Expert-Partner bearbeitet werden, eingebunden. Der Großteil der DAT Expert-Partner ist schon heute als Vertragspartner der GTÜ tätig, was den Aufbau der Zusammenarbeit deutlich erleichtern wird.

Leiter der Expert-Partner-Organisation der DAT, Norbert Zimmermann: “Wir legen Wert darauf, dass die Qualifikation der Sachverständigen, die mit der Auftragsbearbeitung befasst werden, unverändert hoch bleibt. Das ist insbesondere vor dem Hintergrund unserer Planungen wichtig, das Volumen der Sachverständigendienstleistungen deutlich auszubauen.” GTÜ-Geschäftsführerin Dimitria Theocharidou-Sohns ergänzt: “Die DAT ist eine in der Automobilwirtschaft einzigartig verankerte Organisation. Die Intensivierung der Zusammenarbeit mit den Vertragspartnern der GTÜ wird den Marktzugang zu Leasinggesellschaften, Automobilherstellern und weiteren Auftraggebern mit Sicherheit erleichtern.”

Die DAT betont, dass das neue Kapitel der Zusammenarbeit zwischen DAT und GTÜ nicht dazu führt, dass bisherige DAT Expert-Partner, die nicht Vertragspartner der GTÜ sind, in dem System der Auftragsbearbeitung nicht mehr beteiligt sind. Entscheidend ist der Status als DAT Expert-Partner.

Langfristig wird die Zusammenarbeit zu einer Stärkung der DAT Expert-Partner und der GTÜ-Partner führen. Parallel dazu soll die Anzahl an Partnern beider Organisationen erhöht werden.

Die Zusammenarbeit wird sich auch auf IT-Entwicklungen beziehen und auf eine stärkere Einbindung der DAT-Produkte in den Prozess der Bearbeitung nichthoheitlicher Aufträge in der Sachverständigenorganisation GTÜ.

In den nächsten Wochen werden die Fachabteilungen beider Unternehmen Einzelheiten erarbeiten.

Über die DAT

Die Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT) ist ein international tätiges Unternehmen der Automobilwirtschaft, das umfassende Kraftfahrzeugdaten erhebt, ergänzt, erstellt, aufbereitet, strukturiert und dem Markt dann flächendeckend über unterschiedlichste Medien und Softwarelösungen zur Verfügung stellt. Die DAT versteht sich als neutrales Bindeglied zwischen den unterschiedlichen Interessengruppen der Automobilbranche und wird seit knapp 90 Jahren von ihren Gesellschaftern VDA, VDIK und ZDK getragen. Ein aus verschiedenen Verbraucherverbänden gebildeter Beirat überwacht unter der Leitung des ADAC die Aktivitäten und insbesondere die Wahrung der uneingeschränkten Neutralität der DAT im Sinne der privaten und gewerblichen Verbraucher.

Derzeit verfügt die Sachverständigenorganisation der DAT über ein bundesweites Netz von ca. 550 meist öffentlich bestellten und vereidigten Kfz-Sachverständigen. Diese arbeiten mit einer speziellen Version von SilverDAT, Fahrzeuge zu identifizieren, Wertermittlungen durchzuführen, Wiederbeschaffungswerte zu errechnen, Schäden bzw. Reparaturen zu kalkulieren und Schätzurkunden zu erstellen.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung GmbH/DAT
Textquelle:GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/36262/4311163
Newsroom:GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung GmbH
Pressekontakt:GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH
Frank Reichert · Leiter Unternehmenskommunikation
Fon: 0711 97676-620 · Fax: 0711 97676-609
E-Mail: frank.reichert@gtue.de · http://presse.gtue.de
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)