#Nachrichten #Heute: Thriller “Mord auf La Gomera” als Free-TV-Premiere im …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

#Nachrichten #Heute: Thriller “Mord auf La Gomera” als Free-TV-Premiere im …

3 min

Mainz (ots) –

www.nachrichten-heute.net:

Der Fall eines drei Jahre zurückliegenden Mordes an einem jungen Mann soll neu aufgerollt werden. Aber auch die neuen Ermittlungen bringen zunächst keine Ergebnisse und stoßen auf unerwartete Widerstände. Der spanische Thriller “Mord auf La Gomera” ist am Montag, 8. Juli 2019, 22.15 Uhr, im Montagskino des ZDF zu sehen und ab demselben Tag in der ZDFmediathek abrufbar. “Mord auf La Gomera” ist der zweite Film der Reihe “Europäisches Kino”, die das ZDF im Juli und August präsentiert. Das Spielfilmdebüt des spanischen Regisseurs Andrés Koppel basiert auf der Romanvorlage “La niebla y la doncella” des spanischen Bestsellerautors Lorenzo Silva. Es ist bereits der dritte Teil der Bevilacqua- und Chamorro-Reihe.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 18.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Drei Jahre vor den neuen Ermittlungen wurde ein junger Mann in den Wäldern von La Gomera ermordet. Ein Verdächtiger schien damals schnell gefunden: Offensichtlich hatte sich ein bekannter Politiker gerächt, da das Opfer eine sexuelle Beziehung zu seiner minderjährigen Tochter unterhielt. Doch die Beweise reichten für eine Verurteilung nicht aus, das Gericht sprach den Angeklagten frei. Nun schickt die Guardia Civil Sargento Bevilacqua (Quim Gutiérrez) und seine Kollegin Virginia Chamorro (Aura Garrido) aus Madrid auf die Insel, um den Fall wieder aufzunehmen. Unterstützung erhalten sie von der jungen Polizistin Ruth Anglada (Verónica Echegui), die bereits zum ersten Ermittlerteam auf der Insel gehörte. Schnell zeigt sich, dass die alten Spuren noch immer zu keinem Ergebnis führen. Und weder der ehemalige Hauptverdächtige, noch die örtliche Polizei ist dazu bereit, bei der Aufklärung des Falles zu helfen.

Weitere Filme der sechsteiligen Reihe “Europäisches Kino” im Montagskino des ZDF: “Schatz, nimm du sie!” (15. Juli 2019, 22.15 Uhr), “Spooks – Verräter in den eigenen Reihen” (22. Juli 2019, 22.15 Uhr), “Jagd vor Gibraltar” (29. Juli 2019, 22.15 Uhr), “Die Hölle” (12. August 2019, 22.15 Uhr).

Die Videos in der ZDFmediathek sind zum Embedding freigegeben. Weitere Informationen: https://kurz.zdf.de/E1P/

Ansprechpartnerin: Cordelia Gramm, Telefon: 06131 – 70-12145; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/europaeischeskino

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/europaeisches-kino/

https://instagram.com/ZDFmediathek

httsp://twitter.com/ZDFpresse

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Lucas Pintos
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/4314825
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de