POL-WI: Sondermeldung der Kriminalpolizei Wiesbaden vom 10.07.2019

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-WI: Sondermeldung der Kriminalpolizei Wiesbaden vom 10.07.2019

49 sec

Polizeimeldungen

10.07.2019 – 14:26

Wiesbaden – Polizeipräsidium Westhessen

Wiesbaden (ots)

Vermisster 32 Jahre alter Mann, Aarbergen/ Mainz-Kastel, Dienstag, 09.07.2019, 22:30 Uhr

(dst) Seit Dienstag, dem 9. Juli 2019 wird der 32 Jahre alte Benedict Tobias Knoll aus Aarbergen vermisst.

Herr Knoll befindet sich vermutlich in hilfloser Lage und ist, auch wegen einer vermuteten Erkrankung, dringend auf ärztliche Hilfe angewiesen. Nach polizeilichen Ermittlungen hielt sich der Vermisste am Dienstagabend gegen 22:30 Uhr zuletzt im Bereich Mainz-Kastel auf. Seither ist sein Aufenthaltsort unbekannt. Polizeiliche Suchmaßnahmen im Bereich des letzten bekannten Aufenthaltsortes des Vermissten verliefen ohne Erfolg. Herr Knoll ist ca. 170 cm groß und von schlanker Gestalt. Er hat dunkelbraunes Haar, ein Piercing an der Unterlippe, eine Tätowierung am linken Unterarm und war zuletzt mit einem weißen T-Shirt mit der Aufschrift “crazy garage” und einem aufgedruckten Affen, blauen Jeanshosen mit Flicken und einer schwarzen Lederjacke bekleidet. Er führte einen neon-grünen Rucksack der Marke Puma mit sich.

Wer Hinweise zum Aufenthaltsort von Benedict Tobias Knoll geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0611/ 345-3333 bei der Kriminalpolizei in Wiesbaden oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Telefon: (0611) 345-1041 / 1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell


Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43562/4320076
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)