POL-BI: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und Polizei Bielefeld: Verdacht eines Tötungsdelikts nach Leichenfund

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-BI: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und Polizei Bielefeld: Verdacht eines Tötungsdelikts nach Leichenfund

14 sec

Polizeimeldungen

10.07.2019 – 16:18

Polizei Bielefeld

Bielefeld (ots)

HC / Bielefeld -Gütersloh- Werther –

Nach dem Fund dreier Leichen am Mittwochmittag, 10.07.2019, in einem Haus an der Theenhauser Straße in Werther, hat die Bielefelder Mordkommission die Ermittlungen aufgenommen.

Aufgrund der Auffindesituation besteht der Verdacht, dass sich ein 50-Jähriger das Leben nahm, nachdem er zuvor seine Eltern getötet hatte.

Die Mordkommission “Thenhausen” unter Leitung des Kriminalhauptkommissars Markus Mertens nahm die Ermittlungen auf.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4320271
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)