POL-AUR: Nachtragsmeldung der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-AUR: Nachtragsmeldung der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

11 sec

Polizeimeldungen

10.07.2019 – 18:27

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Aurich/Wittmund (ots)

Am Mittwoch kam es gegen 11:20 Uhr auf dem Gelände der Realschule (Esenser Straße) in Aurich zu einem Arbeitsunfall, bei dem ein 55jähriger Mann lebensgefährlich verletzt wurde. Beim Entladen eines LKW knickte die Laderampe des Fahrzeuges aus noch unbekannten Gründen ab. Der Arbeiter fiel herunter und die auf der Laderampe befindliche Ladung stürzte auf den Mann. Die Person wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen zunächst ins Auricher Krankenhaus verbracht und später mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Bremen geflogen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Das Gewerbeaufsichtsamt Emden war ebenfalls vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle

Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104233/4320335
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)