POL-K: 190714-4-K/BAB Trunkenheitsfahrt mit drei Reifen – Blutprobe entnommen und Führerschein beschlagnahmt

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-K: 190714-4-K/BAB Trunkenheitsfahrt mit drei Reifen – Blutprobe entnommen und Führerschein beschlagnahmt

49 sec

Polizeimeldungen

14.07.2019 – 10:39

Polizei Köln

Köln (ots)

Polizisten haben am Sonntagmorgen (14. Juli) einem betrunkenen VW-Fahrer (25) eine Blutprobe entnehmen lassen und seinen Führerschein beschlagnahmt. Zeugen und Beamten der Bereitschaftspolizei im Kölner Stadtgebiet und auf der Autobahn 555 waren auf den 25-Jährigen wegen seiner auffälligen Fahrweise und der funkensprühenden Fahrt mit drei Reifen Aufmerksam geworden.

Gegen 4 Uhr bemerkte ein Zeuge den VW Scirocco nachdem dieser die Siegburger Straße in Köln-Deutz mit Schlangenlinien befuhr. Immer wieder stieß der junge Fahrer dabei gegen die angrenzenden Bordsteine. Dadurch verlor er seinen rechten Hinterreifen, setzte seine Fahrt auf der Felge aber unbeirrt fort. Bereitschaftspolizisten stoppten die Fahrt des 25-Jährigen, nach mehrmaliger Aufforderung, schließlich auf der Kerkrader Straße in Godorf. Die Atemluft des Kölners roch nach Alkohol und er zeigte immer wieder alkoholtypische Ausfallerscheinungen, sodass er mit zur Wache genommen wurde. Wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkoholeinfluss, muss er sich nun in einem Verfahren verantworten. (mw)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell


Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4322735
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)