#Nachrichten #Heute: Das Maschseefest 2019 ist eröffnet

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

#Nachrichten #Heute: Das Maschseefest 2019 ist eröffnet

11 min

————————————————————– Infos zum Maschseefest! http://ots.de/979Jzg ————————————————————–

Hannover (ots) –

Vom 31. Juli bis zum 18. August wird Deutschlands größtes Seefest rund um den Maschsee gefeiert. Internationale Kulinarik, kostenlose Konzerthighlights unter freiem Himmel, sportliche Aktivitäten auf dem Wasser, Tanzabende, romantische Sonnenuntergänge und ein abwechslungsreiches Kinderprogramm garantieren pures Urlaubsfeeling – und das 19 Tage lang.

“Das 34. Maschseefest ist eröffnet” – um 18 Uhr haben Hans Christian Nolte, Geschäftsführer der Hannover Veranstaltungs GmbH (HVG), die Erste Stadträtin Frau Tegtmeyer-Dette und Mousse T. mit vielen weiteren Gästen das diesjährige Maschseefest für die Besucher geöffnet.

Dabei gab es zur Eröffnung des Maschseefests 2019 eine Premiere: das neu gestaltete Boot “Hannover” der ÜSTRA Mascheeflotte brachte die Eröffnungs-Gäste ans Nordufer. Die Jungfernfahrt des fröhlich poppigen Schiffs, bemalt von dem hannoverschen Künstler Della, führte vom Ostufer, entlang des Nordufers bis zum Anleger Stadion. Dort wurde, umringt von einer bunten Parade aus zahlreichen Musikern und farbenfrohen Stelzenkünstlern, die Bühne freigegeben für das 19-tägige Fest. Jetzt ist wieder Zeit, in den zahlreichen Restaurants am Ufer, den Blick über den Maschsee schweifen zu lassen oder zu einem der Musik-Acts auf den Bühnen rund um den See zu tanzen. Bei Bootsfahrten, entspannten Cocktailabenden oder einfach nur beim Flanieren entlang der Uferpromenade können die Besucher in das deutschlandweit einmalige Ambiente mitten in der Stadt eintauchen und ihr persönliches Feriengefühl erleben.

Internationale Kulinarik – so schmeckt die Welt

Kulinarisch bleiben auch 2019 fast keine Wünsche offen: Von Spezialitäten aus Spanien bis Yukon, aus Kapstadt bis Japan – hier wird alles geboten, was das Herz begehrt. Im Westen des Maschsees startet die gastronomische Reise um den See am Mittelmeer mit Paella und spanischen Tapas. Weiter geht es am Nordufer mit internationalen Spezialitäten aus Kanada, Tirol, Miami, Südafrika oder Griechenland. Im Osten, am Rudolf-von-Bennigsen-Ufer, bietet das Food-Village vielfältige internationale Speisen “to go” an – von Ungarn bis in den Orient. Weiter geht es dann über San Francisco in Richtung Geibel, wo original Hamburger Labskaus, Gosch-Fischspezialitäten, syrische und italienische Leckereien und eine kulinarische Reise durch Frankreich darauf warten, entdeckt zu werden. Von der Löwenbastion aus können die Besucher bei Healthy-food und exklusiven Weinen den Blick auf das bunte Nordufer genießen. Ein paar Meter weiter lädt das irische Dorf mit seiner typischen irischen Gastronomie, Duke´s Burgern und Cider zum Verweilen ein. An der Maschseequelle können sich die Besucher wieder auf klassische Grillspezialitäten freuen.

Musik: Open-Air und kostenlos

Auch auf den Bühnen rund um den Maschsee warten viele musikalische und künstlerische Highlights auf die Besucher: Open-Air und kostenlos! An den drei Festwochenenden übernehmen die Radiosender radio ffn, Antenne Niedersachsen und RADIO 21 die Maschsee Bühne am Nordufer. Traditionell machen die ffn-Moderatoren den Auftakt und begleiten Hannover durch die ersten zwei Sommernächte am Maschsee – in diesem Jahr mit Michael Schulte (4. beim ESC 2018) und Kelvin Jones (“Only Thing we know”). Am zweiten Wochenende bringt Antenne Niedersachsen Lou Bega an den Maschsee, bevor am Sonntag beim Crazy Crossing ziemlich verrückte Boote zu Wasser gelassen werden. RADIO 21 hat am letzten Fest-Freitag Sixpash und John Eid & Band sowie am Samstag The Jetlags und Goldplay im Gepäck. Am 14.8. feiert der QueerWednesday seine Premiere – mit dabei Travestie von Conchita 4711 und DJ-Sets von Gloria Viagra. An den anderen Programmtagen präsentiert die HVG in Kooperation mit dem Kulturzentrum Pavillon auf der Maschsee Bühne eine bunte Mischung aus internationalen und lokalen Künstlerinnen und Künstlern, Musikern und Bands. Gleich am Eröffnungsabend kommen mit Emersound brasilianische Sounds und Latin Reggae ans Nordufer. Danach geben sich hier internationale Musiker und lokale Heros das Mikro in die Hand: Knut Richter Swingtett, Marina & The Kats und Los Dos Y Compañeros am 4.8., Strange Blue und Singing Gold & Soul Rebelz am 9.8. beispielsweise. Zum großen Finale am 18.8. übernehmen Juliano Rossi und soul control das Steuer. Die Löwenbastion hat für die 19 Tage ein musikalisch mitreißendes und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt: Am Eröffnungsabend präsentiert Radio 21 MUNIQUE. Am ersten Samstag steht dann die gefeierte Herbert Grönemeyer Tribute Band “MIT 18” auf der Bühne, gefolgt von Auftritten der Blood Brothers (Bruce Springsteen Tribute), der VODOO LOUNGE (Rolling Stones Tribute) sowie den Queen Revivals. Zur Closing Party am 18.8. wartet auf die Besucher mit den Disco Boys noch ein letztes großes Highlight. Auch bei den Coverbands, die auf der Bühne an der Maschseequelle stehen, ist ein Unterschied zwischen Original und Kopie oft kaum zu erkennen: Zur Eröffnung huldigen Die Toten Ärzte ihren Vorbildern. Weiter geht es mit Sex in Progress, Get Stoned, Black Rosie und Evil Elvizz.

Selbstverständlich sind auch wieder lokale Urgesteine und “Maschseequelle-Must-haves” wie Andy Lee & Band oder It´s M.E. auf der Bühne zu sehen.

Nightlife-Tipp: Ab 22:00 Uhr wird täglich im Groove Garden und mittwochs, freitags und samstags im Paradiso in der Nordkurve gefeiert.

Kleinkunst, Kinderwiese und die Maschseepiraten

An den Wochenenden wird der Platz am Anleger Stadion zum Schauplatz für Kleinkunst aller Art. Mal schräg, mal waghalsig, mal frech, mal lustig geht es dann zu. Für die Kleinen gibt es auch ein großes Programm: Viele Gastronomen rund um den See haben eigene Spielbereiche, Malecken und spezielle Angebote für die kleinen Besucher. Auf der großen Kinderwiese vor der HDI Arena lädt die Xiè-Xiè Freizeit- und Erlebnispädagogik zu tollen Aktionen ein. Mittwochs und freitags bis sonntags öffnet sich dort ein Spiel- und Spaßparadies mit Kinderschminken, Bastelzelt, Kuscheltierpool und vielem mehr. Jeweils von 14 Uhr bis 19 Uhr können die Kleinen toben und spielen, während sich die Großen bei einem Kaffee aus dem Knusperhäuschen oder einem leckeren Eis von Kuhlmanns Hof in den Strandliegen entspannen können. Zu den diesjährigen Highlights gehören sicherlich das Programm der Kinderyogaschule KIYO, der Kletter- und Bewegungsparcours von Wundaspiel und der Stopp der Nintendo-Sommer-Tour. Das Piratenschiff üstralala mit Käptin Zopf und dem Schiffsjungen Mathjes sticht dienstags und donnerstags in See! Zusammen mit einem blinden Passagier, Papagei Bounty und Steuermann Achim erleben die kleinen Fahrgäste allerlei Ungewöhnliches.

Der Star – der Maschsee

Selbstverständlich ist der Maschsee der eigentliche Mittelpunkt des Festes. Tagsüber kann man hier Wassersportler beobachten, mit den Booten der ÜSTRA Maschseeflotte eine Rundfahrt machen, abends die Weite und den Sonnenuntergang genießen. Bunt und fröhlich wie das Maschseefest – so feiert die ÜSTRA bei der Party des Jahres mit. Deshalb hat das Verkehrsunternehmen von dem hannoverschen Künstler Della das Boot “Hannover” bemalen lassen. Mit seiner lebensbejahenden und verspielt-fröhlichen Kunst möchte die ÜSTRA auf dem Maschseefest ein Zeichen setzen: Für ein weltoffenes und vielfältig-buntes Hannover.

Für das sportliche Highlight am ersten Wochenende sorgt der hannoversche Regattaverband mit dem TÜV Nord Renntag am Westufer. Ganz romantisch ziehen am zweiten Wochenende über 100 Taucher aus Niedersachsen beim Fackelschwimmen die Zuschauer in ihren Bann. Am Sonntag geht es laut und verrückt zu, wenn beim Bahlsen Crazy Crossing die Teilnehmer mit ihren selbst gebauten Booten das Nordufer entern. Am letzten Wochenende ist traditionell das Entenrennen zu Gast auf dem Maschsee, dieses Jahr sogar mit einem Jubiläum. Beim mittlerweile 10. NKR Duck-Fun(d)racing gehen 100 große Big Ducks und 5.000 kleine Gummientchen gegen Leukämie an den Start.

An- und Abreise

Die HVG empfiehlt die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die ÜSTRA bietet ein spezielles “GVH MaschseefestTicket” an, das für alle Zonen im GVH Tarifgebiet gilt und als TagesEinzelTicket nur 4,50EUR kostet. Erhältlich ist es ausschließlich über die GVH App oder unter www.gvh.de. Für die Anreise mit dem PKW arbeitet die HVG in diesem Jahr erstmals mit der kostenlosen Navigations-App NUNAV zusammen. Wer in NUNAV statt einer Adresse das Ziel “Maschseefest” eingibt, wird stauverhindernd direkt auf eine freie Parkfläche geführt. Ein Projekt des Verkehrsministeriums Niedersachsen in Zusammenarbeit mit dem Veranstalter. Für das Maschseefest steht der Schützenplatz als Parkplatz zur Verfügung (Gebühr: 4 EUR)

Übernachtungsangebot

Für alle, die das Maschseefest mit einem Kurztrip nach Hannover verbinden möchten, hat die Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG) ein passendes Erlebnispaket sowie ein vergünstigtes Gruppenspecial geschnürt. Weitere Information gibt es unter www.maschseefest.de/uebernachten.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Hannover Marketing und Tourismus GmbH/Christian Wyrwa
Textquelle:Hannover Marketing und Tourismus GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/42831/4337699
Newsroom:Hannover Marketing und Tourismus GmbH
Pressekontakt:Maike Scheunemann
Hannover Marketing und Tourismus GmbH
0511 – 123490-26
presse@hannover-marketing.de
www.visit-hannover.com
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de