LPI-SLF: Taxifahrer bleibt auf Kosten für Fahrt von München nach Neuhaus sitzen

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

LPI-SLF: Taxifahrer bleibt auf Kosten für Fahrt von München nach Neuhaus sitzen

0 sec

Polizeimeldungen

14.08.2019 – 08:52

Landespolizeiinspektion Saalfeld

Neuhaus am Rennweg (ots)

Wohlwissend, dass sie die Kosten der von ihr beauftragten Taxifahrt nicht begleichen kann, ließ sich eine 41-jährige Frau von München nach Neuhaus am Rennweg kutschieren. Dort angelangt standen 568 Euro auf dem Taxameter zu Buche. Da die Kundin das Geld weder durch Abhebung an der Bank noch durch Bekannte beibringen konnte, blieb der gutgläubige Taxifahrer auf den Kosten sitzen. Die hinzugerufenen Beamten stellte die Personalien der Frau fest und erstatteten Anzeige wegen Erschleichen von Leistungen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Polizeiinspektion Sonneberg
Telefon: 03675 875 0
E-Mail: pi.sonneberg@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126724/43481751 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)