#Nachrichten #Heute: Forsa-Umfrage zur Bundesliga 2019

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

#Nachrichten #Heute: Forsa-Umfrage zur Bundesliga 2019

3 min

Berlin (ots) –

www.nachrichten-heute.net:

Die Deutschen genießen ihren Sommer gerne im Schwimmbad, am See oder grillend im Garten. Es gibt jedoch noch ein anderes heißes Ereignis, für das sich mehr als die Hälfte der Deutschen (56 %) interessiert: die Fußball-Bundesliga der Männer 2019/2020. Das ergibt eine Forsa-Umfrage im Auftrag von Sparwelt.de.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 16.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Nicht so beliebt sind bei den Bundesligisten-Fans hingegen die Mannschaftstrikots der 1.- und 2.- Liga-Vereine. Warum sich die einen Fans gegen den Kauf eines Fan-Trikots entscheiden und wie viel die Kaufwilligen bereit wären, dafür auszugeben, hat das Ratgeber- und Verbraucherportal vor Beginn der diesjährigen Bundesliga ermittelt.

Fast 20 Prozent der Befragten sind Fan von Borussia Dortmund

Unabhängig vom Interesse der Befragten an der Fußball-Bundesliga, sind mehr als die Hälfte der Deutschen (60 %) Fan von mindestens einer Mannschaft der 1. oder 2. Bundesliga der Saison 2019/2020. Insgesamt sind 17 Prozent der Deutschen Fan von Borussia Dortmund, 14 Prozent von Bayern München und 6 Prozent vom RB Leipzig.

Von den Deutschen, die Fan eines oder mehrerer Bundesligisten sind, kauft sich in der kommenden Saison (wahrscheinlich) nur jeder Zehnte ein Trikot “ihrer” oder einer “ihrer” Mannschaft(en). Ganze 87 Prozent der Bundesligisten-Fans haben nicht vor, sich ein Fan-Trikot zu kaufen. Mehr als die Hälfte (57 %) würden kein Trikot kaufen, weil es ihnen nicht wichtig ist. Jedem fünften Bundesliga-Fan (21 %) hingegen sind die Trikots zu teuer. Das große Geld machen die Fußballvereine trotzdem – nicht jedoch allein durch den Verkauf: Laut einem Artikel der Rheinischen Post verdienen die Bundesligisten durch Sponsoren- und Ausrüstungsverträge zusammen in etwa 293,8 Millionen Euro im Jahr.

Trikot: Ausgabebereitschaft niedriger als Kaufpreise

Von den Bundesligisten-Fans, die sich Trikot(s) für sich selbst kaufen wollen, wären 34 Prozent bereit, über 40 Euro bis 60 Euro dafür auszugeben. Ein Viertel der Kaufwilligen wäre bereit, über 60 bis 80 Euro auszugeben. Und jeder Fünfte (20 %) wäre bereit, über 20 bis 40 Euro dafür zu bezahlen. Immerhin 17 Prozent würden sogar über 80 bis 100 Euro dafür auf den Tisch legen. Zur Orientierung: Die Trikots dieser Saison kosten im Schnitt zwischen 75 Euro (FC Mainz 05: 74,95 EUR) und 90 Euro (FC Bayern: 89, 95EUR).

Über die Umfrage: Forsa hat im Auftrag von Sparwelt.de am 8. und 9. Juli 2019 eine Umfrage unter 1.237 Befragten ab 14 Jahren durchgeführt, davon 742 die Fans von mindestens einer Mannschaft der 1. oder 2. Bundesliga der Saison 2019/2020 sind.

Der Pressetext sowie die Infografik sind bei Quellen-Nennung von Sparwelt.de frei verwendbar.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Sparwelt.de
Textquelle:Sparwelt.de, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/75733/4348411
Newsroom:Sparwelt.de
Pressekontakt:SPARWELT GmbH
Jana Gilfert
Wöhlertstr. 12-13
10115 Berlin
Tel.:030/921064268
E-Mail: presse@sparwelt.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de