POL-TUT: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Konstanz und des Polizeipräsidiums Tuttlingen / (Niedereschach) Vermisstenfall Filiz Fricker nach über 19 Jahren gelöst

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-TUT: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Konstanz und des Polizeipräsidiums Tuttlingen / (Niedereschach) Vermisstenfall Filiz Fricker nach über 19 Jahren gelöst

2 min

Polizeimeldungen

16.08.2019 – 08:08

Polizeipräsidium Tuttlingen

Niedereschach (ots)

Der Vermisstenfall der damals 27-jährigen Filiz Fricker aus
Niedereschach ist nach über 19 Jahren gelöst. Am 24.12.1999 verließ
die Frau am frühen Abend ohne Angabe eines Ziels zu Fuß ihr Zuhause.
Eine Suchaktion mit mehreren Einsatzkräften der Polizei wurde am 25.
Dezember erfolglos abgebrochen. Nach dem Jahrhundertsturmtief
“Lothar” am 26.12.1999 wurde der Bachlauf der nahegelegenen “Eschach”
am 27.12.1999 von Beamten der Polizeireviers Villingen und der
Kriminalpolizei Villingen nach der Vermissten abgesucht. Die Suche in
dem hochwasserführenden Bach blieb ohne Erfolg. Nach dem Abschwellen
des Hochwassers führte eine erneute Absuche, mit Unterstützung eines
Polizeihubschraubers und mehreren Polizeihunden, Anfang April 2000
nicht zum Auffinden der vermissten Filiz Fricker. Eine Wende nahm der
Vermisstenfall im April 2019, nach über 19 Jahren. Ein spielendes
Kind fand am Ufer der Eschach einen menschlichen Unterkiefer mit
teilweise erhaltenen Zähnen. Der Fund wurde der Polizei gemeldet.
Die gerichtsmedizinischen Untersuchungen ergaben, dass es sich um den
Unterkiefer der Vermissten Filiz Fricker handelt. Mitte Juli 2019
wurde die Eschach nochmals, zwischen dem Wohnort und der Fundstelle
des Unterkiefers mit Suchtrupps des Polizeipräsidiums Einsatz,
abgesucht. Bei der Suche konnten keine weiteren sterblichen Überreste
der Frau gefunden werden. Auch die Angehörigen haben jetzt
letztendlich traurige Gewissheit über den Tod der Filiz Fricker.

Rückfragen bitte an:

Staatsanwaltschaft Konstanz
-Pressestelle-
Tel.: 07531 280-0

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110978/43500651 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)