Arzneimittelsäfte nicht mit Haushaltslöffel dosieren

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Arzneimittelsäfte nicht mit Haushaltslöffel dosieren

59 sec

Baierbrunn (ots) –

www.nachrichten-heute.net:

Haushaltslöffel sind als Dosierhilfe für Arzneisäfte ungeeignet. Denn sie können sich im Volumen um bis zu 50 Prozent unterscheiden, wie Apotheker Thomas von Künsberg Sarre im Gesundheitsmagazin “Apotheken Umschau” erläutert. “Vor allem bei Antibiotika- und Schmerzmittelsäften ist das viel zu ungenau.” Den meisten Säften seien genormte Messlöffel, Messbecher oder Dosierspritzen beigelegt, auf die sich die Dosierungsanleitung in der Packungsbeilage beziehe. “Damit die Öffnung nicht verklebt, Dosierspritzen gleich nach der Anwendung mit warmen Wasser reinigen”, rät der Apotheker. Alle trüben Säfte müssten vor jeder Einnahme gut geschüttelt werden, damit sich der Wirkstoff gleichmäßig verteile.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 19.10.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Da Säfte nach Anbruch nur begrenzt haltbar sind, sollte man laut von Künsberg Sarre stets das Anbruchdatum auf die Packung schreiben. “Und bewahren Sie angebrochene Präparate vor Licht und Wärme geschützt auf.”

In der Titelgeschichte der neuen “Apotheken Umschau” erklären Experten, wie Medikamente korrekt angewendet werden, damit sie optimal wirken. Dabei beantworten Apotheker die wichtigsten Fragen zu Tabletten, Tropfen, Salben und Co.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Das Gesundheitsmagazin “Apotheken Umschau” 9/2019 A liegt aktuell in den meisten Apotheken aus.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen
Textquelle:Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/52678/4363385
Newsroom:Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen
Pressekontakt:Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)