Musica Sacra: Saisoneröffnung mit den MDR-Ensembles im Gewandhaus

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Musica Sacra: Saisoneröffnung mit den MDR-Ensembles im Gewandhaus

6 min

Leipzig (ots) –

MDR-Sinfonieorchester und MDR-Rundfunkchor eröffnen am Sonntag, 8. September um 19.30 Uhr im Leipziger Gewandhaus die MDR-Konzertsaison 2019/20. Unter der Leitung von Dirigent Domingo Hindoyan erklingen zwei große Sakralwerke der italienischen Opernmeister Puccini und Verdi. MDR KULTUR und MDR KLASSIK senden das Konzert am 15. September ab 19.30 Uhr.

Beim Start von MDR KLASSIK in die neue Konzertsaison machen MDR-Sinfonieorchester und MDR-Rundfunkchor auf der Bühne des Leipziger Gewandhauses gemeinsame Sache. Zwei große Sakralwerke der italienischen Opernkomponisten Verdi und Puccini stehen dabei in diesem ersten Konzert der Reihe “Zauber der Musik” im Fokus.

Fast noch ein Jugendwerk Giacomo Puccinis ist seine Messa di Gloria, doch hört man bereits deutlich den großen Musikdramatiker heraus. Und auch Giuseppe Verdis späte Quattro pezzi sacri können ihre Opernaffinität nicht verleugnen. Die Quattro pezzi sacri und die Messa di Gloria gehören heute zu den beliebtesten Sakralkompositionen Verdis und Puccinis und zählen neben den Opern zu ihren den zentralen Werken.

Mit großer Oper kennt sich auch Domingo Hindoyan aus. Seit der Venezolaner in den Jahren 2013 bis 2016 als Erster Assistent von Daniel Barenboim an der Berliner Staatsoper seinen Karrieregrundstein legte, hat er in den dramatischen Gefühlswelten des Musiktheaters einen hörbaren Ankerpunkt gelegt. Er debütierte zuletzt nicht nur an der Metropolitan Opera New York, sondern auch an der Wiener Staatsoper und der Lyric Opera of Chicago. Ab der Saison 2019/20 ist er Erster Gastdirigent des Nationalen Sinfonieorchester des Polnischen Rundfunks.

Die Solisten dieses Konzerts sind der Schweizer Bassbariton Milan Siljanov, Ensemblemitglied der Bayerischen Staatsoper, und der südkoreanische Tenor Sung Min Song, Ensemblemitglied am Saarländischen Staatstheater.

Tickets für die Saisoneröffnung am 8. September zu 44/39/33/27/17 Euro sind erhältlich unter 0341.94 67 66 99 sowie unter www.mdr-tickets.de und bei der Ticketgalerie (Hainstraße 1, Barthels Hof).

Konzerteinführung: Weitere Informationen über Komponisten, Werke und Künstler des Abends erhalten Sie bei der Konzerteinführung um 18.45 Uhr im Schumann-Eck des Gewandhauses.

Die neue Konzertsaison 2019/20

Nach dem Saisoneröffnungskonzert präsentieren sich die MDR-Ensembles mit der ganzen Vielfalt ihres Repertoires in 21 mitteldeutschen Städten, darunter Suhl, Bad Lauchstädt, Tangermünde und Merseburg. Die Konzertprogramme reichen dabei vom Barock bis in die Moderne, wobei Beethoven (250. Geburtstag) und Berlioz (150. Todestag) einen besonderen Platz im Programm einnehmen.

Zu den renommierten Solisten gehören Klavierstars wie Louis Lortie und Denis Kozhukhin sowie Violinvirtuosen wie Vadim Gluzman, Anne Akiko Meyers und Nemanja Radulović. Am Pult des MDR-Sinfonieorchesters stehen Dirigenten wie Stefan Asbury, Jan Willem de Vriend, Dennis Russell Davies, Simone Young und Jörg Widmann. Die große Japan-Tournee Ende Oktober bestreitet das Orchester gemeinsam mit seinem früheren Chefdirigenten Kristjan Järvi.

Wieder zurück in Deutschland, nimmt das Orchester mit dem Konzert “Klang trifft Idee” auf das Bauhaus-Jubiläum Bezug: Am 28. November spielt es zu Filmsequenzen früherer Bauhaus-Studenten brandneue Werke von Studierenden der Kompositionsklasse an der Hochschule Weimar. Mit dem Konzert “Radio-Musik” am 1.2.2020 startet das MDR-Sinfonieorchester dann in den Countdown zum 100-jährigen Jubiläum der MDR-Ensembles im Jahr 2024. Im Gewandhaus lassen sich MDR-Sinfonieorchester, MDR-Rundfunkchor und MDR-Kinderchor regelmäßig in den Konzertreihen “Zauber der Musik”, “Reihe Eins” und “Matineekonzerte” hören. Zu den Konzerten, bei denen die drei Ensembles gemeinsam auf der Bühne stehen, zählen Berlioz’ Requiem am Totensonntag (24. November 2019) und Mahlers monumentale 3. Sinfonie am 28. März 2020.

Die Konzertreihe “MDR-Kammerkonzerte” lockt mit acht unterschiedlichen Veranstaltungen vom Liederabend bis zum Kammerorchesterkonzert in das MDR-Studio am Augustusplatz.

Der MDR-Rundfunkchor feiert zunächst am 15. November ein wichtiges Jubiläum, wenn der frühere Chorchef Howard Arman das 50. Konzert der von ihm begründeten Reihe “Nachtgesang” dirigiert. Ebenfalls mit Spannung erwartet wird das “Nachtgesang”-Konzert am 24. Januar 2020 in der Leipziger Peterskirche, mit dem Philipp Ahmann sein Amt als neuer Künstlerischer Leiter des MDR-Rundfunkchors antritt.

Das jüngste Ensemble der ARD, der MDR-Kinderchor, begibt sich in der Adventszeit auf seine traditionelle Weihnachtstour durch Mitteldeutschland. Im Mai präsentiert es im Familienkonzert die Preisträgerstücke des Kompositionswettbewerbs “Ohrwürmer & Klangwunder”. Das Jugend-Musik-Netzwerk MDR-Clara lädt wieder junge Menschen zu knapp einhundert Veranstaltungen rund um die Klassik ein. Unter anderem werden im Januar 2020 die Schülerinnen und Schüler einer sächsischen Klasse im Rahmen des “Beethoven-Experiments” zu Nachwuchskomponisten.

Weitere Informationen: www.mdr-klassik.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/MDR Mitteldeutscher Rundfunk/MDR/Andreas Lander
Textquelle:MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7880/4364922
Newsroom:MDR Mitteldeutscher Rundfunk
Pressekontakt:MDR KLASSIK
Miriam Ritter
E-Mail: Miriam.Ritter@mdr.de

Telefon: (0341)3 00 87 04)

Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de

Letzte Artikel von Presseportal.de (Alle anzeigen)