EU Road Trip-Projekt – nächster Halt: Deutschland

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

EU Road Trip-Projekt – nächster Halt: Deutschland

5 min

Brüssel (ots) –

www.nachrichten-heute.net:

In der Zeit vom 29. August bis zum 29. September bringt das Road Trip-Projekt acht junge Menschen zusammen, die während eines einmonatigen Abenteuers in zwei Teams 17 europäische Länder und mehr als 30 Regionen kennenlernen. An jeder Zwischenstation besteht die Aufgabe der beiden Viererteams darin, unbekannte Orte zu entdecken, neue Leute zu treffen und etwas über lokale, von der EU unterstützte Initiativen zu erfahren. Auf der Road Trip-Projekt-Webseite werden beide Teams ihre Reiseerlebnisse teilen und Erfahrungen austauschen.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 17.09.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Team Calma

Das Team von Selina, einer 22-jährigen deutschen Journalistin, Panos, Olga und Wijnand ist in Irland gestartet und wird sein Abenteuer vom 1. bis zum 6. September in Deutschland fortsetzen, und zwar in Hamburg, Leipzig und Dresden.

Das Team hat es sich zur Aufgabe gemacht, am 2. September etwas über Nachhaltigkeit in Hamburg zu lernen. Die Stadt wurde 2011 mit dem Titel “Grüne Hauptstadt Europas” ausgezeichnet. Beide Teams begreifen Nachhaltigkeit als wesentlichen Bestandteil ihrer Reise und wollen dem Thema unterwegs Zeit widmen.

Die zweite Station am 3. und 4. September ist Leipzig, wo die Reisenden den Gründer von Rosenberg Delikatessen kennenlernen werden. Die Produkte dieses EU-geförderten Kleinunternehmens werden mit geringstmöglicher Umweltbelastung produziert und verkauft – und die vier jungen Leute erfahren bei ihrem Treffen mit dem Besitzer, wie sich das realisieren lässt.

Bevor sie Deutschland wieder verlassen, besuchen die Reisenden am 5. September noch das Fraunhofer Institut in Dresden. Hier wird das Team erleben, wie Verbesserungen in Forschungseinrichtungen eine effiziente Kooperation mit Unternehmen und Branchenpartnern in der angewandten Forschung sicherstellen können.

Jedes Teammitglied hat eine bestimmte Leidenschaft: Videos, Texte, Fotografie oder Präsentation. Die acht Reisenden wurden im Rahmen eines europaweiten Aufrufs im Juni 2019 aus Hunderten von Bewerbern ausgesucht.

Das Team Calma besteht aus Selina, einer 22-jährigen deutschen Fotografin, dem 23-jährigen Panos aus Zypern, der 19-jährigen Texterin Olga aus Polen und Wijnand, einem 26-jährigen niederländischen Videoproduzenten.

Selina ist 22 Jahre alt und kommt aus Regensburg. Sie hat ihren Journalismus in Eichstätt studiert und berichtet gerne über gesellschaftsrelevante Themen, wie beispielsweise Umweltschutz.

Team Travelbugs

Das Team von Elliot, Dayana, Vanessa und Rares hat seinen Trip im finnischen Åland gestartet und setzt sein Abenteuer demnächst in Deutschland fort: Vom 6. bis zum 9. September besuchen die Vier Hamburg und Duisburg.

Am 6. September werden Elliot, Dayana, Vanessa and Rareş einen Stop in Hamburg einlegen, um an einer Rallye teilzunehmen, bei der Schülerinnen und Schülern verschiedene handwerkliche Berufe vorgestellt werden sollen. Die von der EU unterstützte Initiative “INa – Integrierte Nachwuchsgewinnung Im Handwerk” bringt Schulen und Unternehmen zusammen, um junge Talente für die Hamburger Handwerksbetriebe zu finden.

Am 7. September wird das Team in das industrielle Erbe der Stadt Duisburg eintauchen. Im Landschaftspark Duisburg können die Teilnehmer erleben, wie ein ehemaliger Industriestandort in einen lebendigen Ort der Kreativität und Vielfalt, des Sports und der Kultur verwandelt werden kann.

Über die Teilnehmer

Das Team besteht aus Elliot, einem 19-jährigen schwedischen Videofilmer, Dayana, einer 22-jährigen Bulgarin, Vanessa, einer 24-jährigen Texterin aus Ungarn und Rares, einem 27-jährigen rumänischen Fotografen.

Nächste Ziele

Nach ihrer Zeit in Deutschland geht das Abenteuer für beide Teams weiter: Team Calma reist durch Tschechien, Polen, die Slowakei, Ungarn, Rumänien, Bulgarien und Zypern; Team Travelbugs erkundet Belgien, Luxemburg, Frankreich und Spanien, bevor seine Reise dann auf den Kanarischen Inseln endet.

Über das Road Trip-Projekt

Das Road Trip-Projekt ist eine Initiative der EU-Abteilung für Regional- und Stadtpolitik der Europäischen Kommission. Es soll vermitteln, was die EU in den Regionen für junge Europäer (im Alter von 18 bis 30 Jahren) unternimmt. Im Jahr 2019 führt das Road Trip-Projekt die Reisenden auf zwei Routen gleichzeitig durch Europa, jeweils von einer Insel zu einer anderen Insel.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/EU Kommission | Generaldirektion Regio/© Road Trip Project
Textquelle:EU Kommission | Generaldirektion Regio, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/136002/4365779
Newsroom:EU Kommission | Generaldirektion Regio
Pressekontakt:Patrick Weber
Media Relations
ICF NEXT
Patrick.weber@icfnext.com
+32 (0)479273482

Road Trip-Projektwebseite: roadtriproject.eu
Facebook: @EUinmyregion
Instagram: euinmyregion
Youtube: EUinmyRegion

Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)