LPI-J: Pressebericht PI Weimar vom 09.09.2019

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

LPI-J: Pressebericht PI Weimar vom 09.09.2019

2 min

Polizeimeldungen

09.09.2019 – 13:06

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 16.09.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Landespolizeiinspektion Jena

Weimar (ots)

Fenster beschädigt

Ein dummer Streich ist womöglich der Grund warum sich ein 77-jähriger Mann aus Bad Berka nun ein neues Fenster zulegen muss. Wahrscheinlich mit einem kleinen Stein beschädigten Unbekannte in der Nacht vom Samstag zum Sonntag die äußere Scheibe des doppelverglasten Fensters.

Spiegel abgetreten

Am Sonntagvormittag stellte der Eigentümer (48) eines Toyotas in der Carl-Gärtig-Straße fest, dass man ihm die Halterung des rechten Außenspiegels abbrach. Hinweis zu dem oder den Tätern gibt es nicht.

Unter und mit Drogen unterwegs

Der Fahrer (26) eines Opel Corsa musste sich am Sonntagabend in der Lützendorfer Straße einer Verkehrskontrolle unterziehen. Bei einem durchgeführten Test stellte sich heraus, dass dieser offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Dessen nicht genug fanden die Polizeibeamten in seinem Wagen etwa 100 g Marihuana, mehrere Joints und ein Messer. Gegen den Weimarer wurde ein Verfahren wegen des Fahrens unter Einfluss berauschender Mittel eingeleitet. Gleichzeitig wird nunmehr gegen ihn und seine 40-jährige Begleiterin wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Motorrad übersehen

Am Montagmorgen verletzte sich ein Motorradfahrer bei einem Unfall im Weimarer Norden. Der 47-Jährige befuhr die Ettersburger Straße stadtauswärts und wurde von dem Fahrer eines ihm entgegenkommenden Fiats übersehen, als eben dieser nach links in die Rießnerstraße abbiegen wollte. Die Fahrzeuge kollidierten frontal miteinander, woraufhin der Kradfahrer stürzte und sich Verletzungen zuzog, welche in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/43700711 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)