LPI-J: Pressebericht PI Weimar vom 11.09.2019

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

LPI-J: Pressebericht PI Weimar vom 11.09.2019

3 min

Polizeimeldungen

11.09.2019 – 11:23

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 18.09.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Landespolizeiinspektion Jena

Weimar (ots)

Zeugen gesucht

Am 06.09.2019 gegen 11:15 Uhr befuhr ein 56-jähriger Mann mit seinem Nissan PickUp die B 87 von Tannroda nach Bad Berka. Kurz nach der Ortslage Tannroda kamen ihm zwei Fahrzeuge entgegen. Der Fahrer eines silbernen Mercedes Benz Vito war gerade im Begriff einen roten Kleinwagen zu überholen. Der Überholvorgang konnte nicht abgeschlossen werden, sodass sich während des Vorbeifahrens alle drei Fahrzeuge nebeneinander befanden. Aufgrund der Fahrbahnbreite kam es glücklicherweise zu keiner Kollision. Die Polizei bittet die Fahrer des Kleinwagens und den des Vito sich zu melden. Ebenso werden weitere Zeugen zum Ereignis gesucht.

Kinder stehen im Dunkeln

Nicht nur, dass Unbekannte in einer KiTa in der Windmühlenstraße einen Bewegungsmelder zerstörten, sie klauten auch gleich eine komplette Hoflaterne samt eines 5 Meter hohen Mastes. Ereignet hat sich die Tat vermutlich über das Wochenende. Es entstand Sachschaden von ca. 250 Euro. Die Kosten für eine neue Lampe liegen bei etwa 600 Euro.

Zweiradfahrer verletzt

Am Dienstagnachmittag kam es zu einem Unfall in der Nordstraße. Ein 54-jähriger Rollerfahrer nahm den vor ihm immer langsamer werdenden Pkw zu spät wahr. Um nicht aufzufahren, bremste er so stark, dass er zu Fall kam. Zum Glück, so könnte man meinen, kommt aus der Gegenrichtung ein Lkw der Feuerwehr. Die Kammeraden stoppten und schauten sofort nach dem Verunfallten. Ein hinter der Feuerwehr fahrender Ford Fiesta bremste aufgrund der Verkehrssituation ebenfalls ab. Zu spät allerdings erfasste ein Kradfahrer (16) Situation. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Ford auf. Die Fahrer beider Krafträder mussten in ein Krankenhaus zur Behandlung verbracht werden. An allen verunfallten Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Kennzeichen manipuliert

Anwohnern aus Umpferstedt fiel in der vergangenen Zeit häufiger ein in der Ortschaft geparkter Pkw Skoda mit einem darin sitzenden Mann auf. Als dieser durch Polizeibeamte kontrolliert wurde, gab der 32-jährige Fahrer und Halter an, dass er lediglich für ein Handyspiel diese Örtlichkeit gewählt hatte, um bei einer digitalen Schnipseljagd Punkte zu haschen. Bei genauerer Kontrolle von ihm und seinem Pkw stellte sich heraus, dass er in der Realität nur halb so geschickt war. Für seine selbst gebastelten Zulassungsplaketten erhielt er keine Punkte – aber eine Anzeige.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/43720861 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)