POL-FR: Biederbach: Tradition und neue Welt / Waldkirch-Denzlingen: Sicherer Schul-Auftakt

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-FR: Biederbach: Tradition und neue Welt / Waldkirch-Denzlingen: Sicherer Schul-Auftakt

3 min

Polizeimeldungen

11.09.2019 – 12:39

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 16.09.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Polizeipräsidium Freiburg

Freiburg (ots)

LANDKREIS EMMENDINGEN – (2 Meldungen)

Biederbach: Tradition und neue Welt

Offensichtlich prallten in den Sommerferien bei Biederbach zwei “verschiedene Welten” aufeinander, was ein Ermittlungsverfahren der Polizei zur Folge hatte. Eine Jugendgruppe aus dem nördlichen Bereich unseres Landkreises suchte sich für ihr Sommerzeltlager ein idyllisches Wiesengelände am Waldrand im Bereich Biederbach aus. Eine Handvoll ortsansässiger Jugendlicher bekam dies mit und entschied sich – ganz der Tradition folgend – dieses Sommerlager nachts zu “überfallen”. Einer der Betreuer aus der Zeltlagergruppe, der nur unwesentlich älter als die “angreifenden Jugendlichen” ist, empfand diese Aktion, bei der auch Feuerwerkskörper gezündet wurden, überhaupt nicht als zu tolerierende Handlung und erstattete Anzeige bei der Polizei. Die knapp volljährigen Störer, welche nach und nach von der Polizei ermittelt werden mussten, zeigten sich äußerst reuig und entschuldigten sich für ihr Verhalten. Dennoch dürfte sie nun ein Bußgeldbescheid für das “unzulässige Abbrennen pyrotechnischer Gegenstände” erwarten. Verletzt wurde bei der Aktion niemand. Sachschaden entstand auch nicht.

Waldkirch-Denzlingen: Sicherer Schul-Auftakt

Am ersten Tag nach den Sommerferien legte das Waldkircher Polizeirevier ein besonderes Augenmerk auf die Sicherheit der Schulkinder. Bei mehreren Kontrollen an verschiedenen Schulen in Denzlingen, Waldkirch und Kollnau stellten die Beamten überwiegend vorbildliche Verkehrsteilnehmer fest, die rücksichtsvoll unterwegs waren. Auch die Schulkinder selbst waren aufmerksam und sicher unterwegs. Da es nicht mehr lange dauert, bis es zu Schulbeginn dunkel sein wird, bittet die Polizei alle Angehörigen und Erziehungsberechtigten von Schulkindern darum, sich insbesondere um die Beleuchtung an den Fahrrädern zu kümmern. Ansonsten konnte die Polizei einige Mängel an den Fahrrädern der Kinder feststellen, die mit wenig Aufwand und wenig Kosten leicht zu beheben sind, aber einen enormen Sicherheitsgewinn bringen. Besonders wichtig ist es, dass Erwachsene sich ihrer Vorbildfunktion bewusst sind, was das Verhalten im Straßenverkehr und den Zustand ihrer Fahrräder betrifft.

rb

Medienrückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/43722281 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)