POL-BO: Schwer verletzt nach Verkehrsunfall in Bochum-Stiepel

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-BO: Schwer verletzt nach Verkehrsunfall in Bochum-Stiepel

29 sec

Polizeimeldungen

13.09.2019 – 19:47

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 19.09.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Polizei Bochum

Bochum (ots)

Am heutigen Freitag um 14.18 Uhr kam ein 57-jähriger Bochumer von seiner Fahrspur nach links in den Gegenverkehr ab und stieß dabei frontal in ein entgegenkommendes Fahrzeug, das mit einer 50-jährigen Fahrerin und ihrem 19-jährigen Sohn aus Sprockhövel besetzt war. Der Unfall ereignete sich auf der Kosterstrasse, ca. 500 Meter hinter der Kosterbrücke, in Fahrtrichtung Königsallee. Bei dem Zusammenstoß wurde der 57-jährige schwer verletzt und in ein nahegelegenes Bochumer Krankenhaus transportiert. Lebensgefahr bestand zu dem Zeitpunkt jedoch nicht. Die beiden Insassen aus dem entgegenkommenden Fahrzeug blieben unverletzt. Der Gesamtsachschaden wird auf 9000,- EUR beziffert. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, da diese nicht mehr fahrbereit waren. Die Unfallstelle wurde weiträumig für die Dauer der Unfallaufnahme bis 16.30 Uhr gesperrt. Die weiteren Ermittlungen erfolgen durch das zuständige Verkehrskommissariat.

Rückfragen bitte an:
Thomas Wagner
Polizei Bochum
Einsatzleitstelle
E-Mail: leitstelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/43748551 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)