ZDFkultur zeigt in Kooperation mit der Kunsthalle Mannheim die virtuelle Ausstellung “Inspiration …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

ZDFkultur zeigt in Kooperation mit der Kunsthalle Mannheim die virtuelle Ausstellung “Inspiration …

3 min

Mainz (ots) –

www.nachrichten-heute.net:

150 Jahre ist es her, dass der französische Maler, Grafiker und Bildhauer Henri Matisse (1869-1954) geboren wurde. Matisse hat die Kunst des 20. Jahrhunderts nachhaltig geprägt. Zahlreiche Künstler der Avantgarde ließen sich von seinen unkonventionellen, expressiven Bildern inspirieren. ZDFkultur zeigt in Kooperation mit der Kunsthalle Mannheim die virtuelle Ausstellung “Inspiration Matisse”, zu sehen unter https://digitalekunsthalle.zdf.de.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 14.10.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die digitale Schau gibt schon eine Woche vor Beginn der gleichnamigen Ausstellung in der Kunsthalle Mannheim am 27. September 2019 einen exklusiven Ausblick auf die dortige Präsentation. Diese stellt Matisse mit über 130 Gemälden, Plastiken, Keramiken und grafischen Arbeiten im Kreis seiner Zeitgenossen vor: von den französischen Fauvisten über die deutschen Expressionisten bis zu den Schülern seiner eigenen privaten Malschule in Paris, der “Académie Matisse”.

In der “Digitalen Kunsthalle” bei ZDFkultur können rund dreißig Werke betrachtet werden. Sie liefern einen repräsentativen Einblick in das OEuvre von Matisse und dokumentieren, wie der Franzose viele heute namenhafte Künstlerkollegen ermutigte, beflügelte, beeinflusste: die Brücke-Maler Ernst Ludwig Kirchner und Max Pechstein etwa, den zeitweise dem Blauen Reiter nahestehenden August Macke sowie die Fauvisten Raoul Dufy, André Derain oder Georges Braque. Die gezeigten Gemälde und Skulpturen stammen aus Privatbesitz und renommierten Institutionen in den USA und ganz Europa – aus dem Metropolitan Museum of Art in New York zum Beispiel, der Tate Modern in London, dem Musée national Picasso und dem Musée de l’Orangerie in Paris sowie aus der Fondation Beyeler in Riehen. Schwerpunkte der digitalen Schau liegen unter anderem auf Matisse als Maler der Frauen und auf seinen skulpturalen Arbeiten.

Die “Digitale Kunsthalle”, die gemeinsam mit verschiedenen Museen in ganz Deutschland realisiert wird, ist Teil des digitalen Kulturraums ZDFkultur, mit dem das ZDF das Verständnis für Kunst und Kultur fördert und selbst als Kulturproduzent tätig wird. Eingebettet in die ZDFmediathek bündelt ZDFkultur Inhalte aus unterschiedlichen Bereichen wie Literatur, Musik und Kunst – mit interaktiven Möglichkeiten für Nutzerinnen und Nutzer.

Ansprechpartnerinnen:

Dr. Britta Schröder, schroeder.b@zdf.de, Katharina Rudolph, rudolph.k@zdf.de; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfkultur

ZDFkultur in der ZDFmediathek: https://zdfkultur.de

ZDFkultur bei Facebook: https://facebook.com/ZDFkultur

https://twitter.com/ZDFpresse

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Børre Høstland
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/4381114
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)