Schwarz ist das neue Rot

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Schwarz ist das neue Rot

5 min

Hamburg/München (ots) –

www.nachrichten-heute.net:

Mehr Fläche, weniger Personen im Haushalt und immer mehr Lust auf DIY-Umgestaltung: Die Deutschen wohnen ganz anders als noch vor 30 Jahren. Das hat eine repräsentative Umfrage der Meinungsforschungsplattform YouGov im Auftrag von WAGNER ergeben. Nach dem Umräumen ist Farbneugestaltung danach die beliebteste Art der Deutschen, ihrem Zuhause ein kosmetisches Update zu geben. Darüber und wie der Blick in die Wohnungen der Zukunft aussieht, sprachen Experten rund um TV-Innenarchitektin Eva Brenner nun in Hamburg und München beim WAGNER Trend Talk.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 14.10.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die kleine Schwarze ist angesagt – gemeint ist eine Wand. Darin konzentrieren sich gleich zwei Trends: Farbliche Akzente für die Wohnung sind in, immer häufiger auf nur einer Zimmerfront. Und Schwarz ist das neue Rot: Unter den SCHÖNER WOHNEN-Farben ist die dunkelste der Shooting Star des laufenden Jahres, bunte Akzente werden gerade von neutralen Farben zurückgedrängt.

Diese und andere Interior-Trends haben ihren Ursprung in der Art, wie wir wohnen. Denn nur eine Minderheit besitzt in Deutschland Wohneigentum. Obwohl Tiny Houses immer angesagter werden und die Verfügbarkeit von Wohnraum immer knapper, hat der Einzelne gleichzeitig viel mehr Quadratmeter zur Verfügung als in der Vergangenheit. Zudem wohnen deutlich mehr junge Erwachsene noch bei ihren Eltern – solche und noch mehr spannende Erkenntnisse brachte gerade der WAGNER Trend Talk in Hamburg und München zu Tage. Im Vorfeld hatte das süddeutsche Unternehmen WAGNER, Spezialist für Oberflächenbeschichtung, zusammen mit SCHÖNER WOHNEN-Farbe eine repräsentative Umfrage bei YouGov in Auftrag gegeben.

Schön wohnen – und nachhaltig

Eine der Erkenntnisse: In ihrem direkten Wohnumfeld tun die Deutschen viel für ein nachhaltiges Leben durch Energieverbrauch, Wasserverbrauch und nachhaltige Materialien. Dazu passt auch das Ergebnis, dass Umgestaltung häufig durch Farbe vorgenommen wird. TV-Innenarchitektin Eva Brenner fasste die Ergebnisse auf dem Trend Talk zusammen: “Das Zuhause ist mittlerweile ebenso wichtig wie Mode, wenn es darum geht, sich auszudrücken. Nur, dass es hier viel nachhaltiger und ressourcenschonender möglich ist: Mit nichts als Farbe und Kreativität.”

Kreativität und Innovation waren auch die Grundlage der Virtual-Reality -Erfahrung im Rahmen des Trendtalks. Mit Hilfe von VR-Brillen und eigens animierten Wohnwelten ließ WAGNER die Gäste durch Zimmer aus drei Zeitepochen schreiten: Wohnräume der 60er, 90er und von heute wurden so vor den Augen der Besucher lebendig. Wohnen heißt Veränderung: Das erlebten die Teilnehmer dank der jungen Technologie live und in Farbe.

Über die J. Wagner GmbH

Die J. Wagner GmbH ist einer der weltweit führenden Hersteller von Geräten und Anlagen zur Oberflächenbeschichtung mit Pulver- und Nasslacken, Farben und anderen flüssigen Materialien. So gehören auch die Klebe-, Dicht- und Vergießtechnik inklusive Spritzguss zum Portfolio der WAGNER Group mit den Marken WAGNER, TITAN, Walther Pilot, Reinhardt-Technik und CA Technologies. Die Anfänge des Unternehmens reichen zurück bis ins Jahr 1947. Heute kommen die innovativen Beschichtungstechnologien von WAGNER sowohl in der Industrie, als auch bei Handwerkern und Heimwerkern zum Einsatz und setzen Maßstäbe in der Branche. Die WAGNER Group wird weltweit von rund 1.600 Mitarbeitern in 15 operativen Unternehmen und rund 300 Vertretungen repräsentiert. Eigner der WAGNER-Gruppe sind die Josef-Wagner-Stiftungen, die ausschließlich gemeinnützige, karitative Ziele verfolgt.

Mehr unter www.wagner-group.com

Anregungen und Inspirationen finden Sie auf www.facebook.com/wagner.heimwerk/, https://www.instagram.com/wagner.heimwerk oder www.youtube.com/WagnerHeimwerkerDIY

Quellenangaben

Bildquelle:obs/J. Wagner GmbH
Textquelle:J. Wagner GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/132018/4384214
Newsroom:J. Wagner GmbH
Pressekontakt:ad publica Public Relations GmbH
Hendrike Heitmann
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
Tel.: +49 40 317 66 315
E-Mail: Hendrike.Heitmann@adpublica.com

J. Wagner GmbH
Marius Bradler
Marketing Manager Messe & PR
Decorative Finishing
Otto-Lilienthal-Straße 18
88677 Markdorf
Tel.: +49 75 44 – 5 05 14 37
E-Mail: Marius.Bradler@wagner-group.com

Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)