Ham Passion Tour macht Halt in Deutschland

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Ham Passion Tour macht Halt in Deutschland

4 min

Hamburg / Berlin (ots) –

www.nachrichten-heute.net:

Kaum ein Produkt steht so für spanische Gourmettradition wie der Iberico-Schinken. Um die Bekanntheit des Jamón Ibérico international weiter auszubauen und dessen Anerkennung und Positionierung zu stärken, hat der Branchenverband der Ibérico-Schinkenhersteller (Asociación Interprofesional del Cerdo Ibérico – ASICI) gemeinsam mit der Europäischen Union die dreijährige Kampagne “Ham: the passion of Europe” ins Leben gerufen. Teil des Informations- und Förderungsprogramms ist eine 25.000 Kilometer lange Roadshow, die im Oktober 2019 auch in den deutschen Städten Hamburg und Berlin Halt machen wird.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Ham Passion Tour strebt Internationalisierung der Ibérico-Branche an

Innerhalb der in der Branche bisher einzigartigen, globalen Kommunikationskampagne wird die Roadshow “Ham Passion Tour” bis 2020 insgesamt 24 europäische Städte in Frankreich, Deutschland, Großbritannien und Spanien sowie Mexiko besuchen.

Im Fokus der Kampagne steht die Aufklärung über Ernährungs- und Gesundheitsaspekte von Ibérico-Schinken sowie den Herkunftsnachweis und die Etikettierung als Authentizitätsversprechen für das mediterrane Gourmetprodukt.

Durch die Kampagne erhofft sich die Branche einen Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit und Sichtbarkeit des Gourmetprodukts, um den Export langfristig zu stärken. Allein im ersten Jahr wurden mehr als 265 Millionen potenzielle Konsumenten erreicht.

“Wir müssen vermitteln, dass Ibérico-Schinken mehr als ein Nahrungsmittel ist. Er steht für Tradition, Qualität, Lebensmittelsicherheit, Herkunftsnachweis und Nachhaltigkeit. Er schafft die Balance aus Respekt für die Umwelt und der nachhaltigen Nutzung natürlicher Ressourcen. Ein wahres Beispiel guter Arbeit, die kommuniziert und in einen Mehrwert für europäische Produkte umgewandelt werden muss”, so Antonio Prieto, Präsident des Branchenverbands der Ibérico-Schinkenhersteller (ASICI).

Iberischen Schinken hautnah in Hamburg und Berlin erleben

Erster Halt der Tour wird die bekannte Street Food Session – St. Pauli Straßenmampf am Donnerstag, den 10. Oktober in Hamburg sein. An Bord des Ham Trucks können Besucher aus erster Hand alles über die Kultur des iberischen Jamón erfahren und sich bei einer Verkostung von seinem exklusiven Geschmack überzeugen. Am 11. und 12. Oktober wird der Ham Truck dann auf dem Überseeboulevard in der Hamburger Hafencity Station machen.

Nächster Stopp ist die deutsche Hauptstadt, wo die “Ham Passion Tour” vom 15. bis 17. Oktober vor dem Einkaufszentrum East Side Mall in Berlin-Friedrichshain für Verbraucher bereitstehen wird. Darüber hinaus findet an der anerkannten Berliner Hotelfachschule Brillat-Savarin OSZ Gastgewerbe eine Masterclass unter Anwesenheit von Schneidemeistern statt, welche die angehenden Meisterköche in der Kunst des Schinkenschneidens schult.

Deutschland als bedeutender Markt für Ibérico-Schinken

Weltweit gehört Deutschland sowohl wert- wie auch mengenmäßig zu den größten Abnehmern von iberischem Schinken. Besonders im Bereich Rohschinken und Keulen ist Deutschland, mit einem Umsatzplus von 6,9 Prozent im Jahre 2017 auf 86,88 Millionen Euro, das zweitgrößte Importland. Im Segment der entbeinten spanischen Schinken ist das Land mit einem Umsatz von 72,37 Millionen Euro sogar der führende Abnehmer.

Über ASICI

Der Branchenverband der Ibérico-Schinkenhersteller (Asociación Interprofesional del Cerdo Ibérico – ASICI) ist eine gemeinnützige, disziplinübergreifende Organisation des Agrarlebensmittelsektors (IAO). Unter diesem Dach sind paritätisch mehr als 95 Prozent der Ibérico-Schweineproduzenten (Vieh) und mehr als 95 Prozent der verarbeitenden (industriell) Sektoren vertreten. Der Verband wurde 1992 gegründet und vom Ministerium für Landwirtschaft, Fischerei und Ernährung im Jahr 1999 als disziplinübergreifende Organisation des Agrarlebensmittelsektors für das Ibérico-Schwein anerkannt.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Ham Passion Tour/Quelle: Ham Passion Tour
Textquelle:Ham Passion Tour, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/136694/4390925
Newsroom:Ham Passion Tour
Pressekontakt:Pressebüro Ham Passion
c/o public link GmbH
Nicola Vieritz
T: +49 (0)30 443188 26
E: hampassion@publiclink.de
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)