POL-TUT: (Horb a.N.) Mit fast drei Promille aus der Spur gekommen

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-TUT: (Horb a.N.) Mit fast drei Promille aus der Spur gekommen

50 sec

Polizeimeldungen

10.10.2019 – 09:26

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 16.10.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Polizeipräsidium Tuttlingen

Horb a.N. (ots)

Ein 72-jähriger Autofahrer ist am Mittwochabend in der Hornaustraße nach links von der Fahrbahn abgekommen. Er hatte getrunken.

Gegen 19.40 Uhr fuhr der 72-Jährige auf der Hornaustraße stadteinwärts. Im Bereich Einmündung Isenburger Straße kam er nach links von der Fahrbahn ab. Dabei gefährdete eine andere Verkehrsteilnehmerin. In der Folge fuhr er über den Randstein und prallte am Ende gegen eine Straßenlaterne. Der Mann hatte getrunken. Nach dem Unfall versuchte er zunächst mit seinem Auto zu flüchten. Der Wagen war aber zu stark beschädigt, weshalb der Unfallverursacher sich zu Fuß von der Unfallstelle entfernte. Beim DM-Markt hielt eine Polizeistreife den Flüchtigen auf. Mit umgerechnet 2,8 Promille Alkohol im Blut, so das Ergebnis des Atemalkoholtests, war der 72-Jährige nicht mehr fahrtüchtig. Die Polizei nahm ihm den Führerschein ab. Weitere Folge war eine Blutentnahme. Der Mann wird sich wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110978/43971141 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)