POL-BOR: Groß Reken – Gefährlicher Überholvorgang / Zeugen gesucht

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-BOR: Groß Reken – Gefährlicher Überholvorgang / Zeugen gesucht

15 sec

Polizeimeldungen

11.10.2019 – 14:23

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 16.10.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Kreispolizeibehörde Borken

Groß Reken (ots)

Am Freitagmorgen gefährdete ein noch unbekannter Raser auf der Straße Illerhusen (K 11) zwischen Heiden und Reken den Straßenverkehr.

Der Fahrer bzw. die Fahrerin des roten Opel Corsa überholte nach Aussagen eines Schulbusfahrers gegen 07:15 h kurz hinter der Autobahnbrücke trotz Gegenverkehrs den Schulbus.

Sowohl der Fahrer des Schulbusses als auch der Fahrer des entgegen kommenden Pkw (silberfarbener Audi) bremsten stark ab und konnten so einen Verkehrsunfall verhindern. In dem Schulbus saßen 30 – 40 Schulkinder – niemand wurde verletzt.

Das Kennzeichen des Opels ist bekannt. Die Ermittlungen dauern an. Der Fahrer bzw. die Fahrerin des Audis wird gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Borken (02861) 9000 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Frank Rentmeister
Telefon: 02861-900-2200
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/43989291 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)