POL-VIE: Schwer verletzte Person nach Verkehrsunfall

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-VIE: Schwer verletzte Person nach Verkehrsunfall

31 sec

Polizeimeldungen

13.10.2019 – 02:07

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 19.10.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Kreispolizeibehörde Viersen

Nettetal-Lobberich (ots)

Am 12.10.2019, gegen 19:45 Uhr, befuhr eine 22-jährige Pkw-Fahrerin aus Viersen die Straße Sittard in Fahrtrichtung Dornbuscher Straße. Sie passierte den Kreuzungsbereich vermutlich trotz Rotlicht zeigender Lichtzeichenanlage. Dort kam es zur Kollision mit einem 57-jährigen Pkw-Fahrer aus Wegberg, der die B 509 in Fahrtrichtung Nettetal befuhr. Ein 78-jähriger Nettetaler Pkw-Fahrer übersah die beiden verunfallten Fahrzeuge und kollidierte mit diesen. Die 22-Jährige wurde durch den Unfall im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Sie wurde zwecks stationärer Behandlung schwer verletzt einem Krankenhaus zugeführt. Der 57-jährige wurde leicht verletzt; der 78-Jährige blieb unverletzt. Zwei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden und die Unfallörtlichkeit musste wegen ausgelaufener Betriebsmittel gereinigt werden. Die Kreuzung wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Daniela Maas
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
E-Mail: Daniela.Maas@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65857/43993741 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)