Sozialdokus überzeugen am Donnerstagabend bei RTLZWEI

München (ots) –

– “Hartes Deutschland – Leben im Brennpunkt” mit 8,0 % MA (14-49 Jahre) und 12,4 % MA (14-29 Jahre) zur Primetime – Um 22:15 Uhr: 11,2 % MA (14-49 Jahre) und 16,3 % MA (14-29 Jahre) für “Der Jugendknast” – RTLZWEI-Tagesmarktanteil: 6,8 %

Am gestrigen Donnerstag überzeugten einmal mehr die Sozialdokumentationen bei RTLZWEI. Zur besten Sendezeit erreichte “Hartes Deutschland – Leben im Brennpunkt” in der Zielgruppe der 14-49-jährigen Zuschauer 8,0 % MA. Auch bei der jungen Zielgruppe (14-29 Jahre) war das Format sehr gefragt und erzielte um 20:15 Uhr 12,4 % MA. Bis zu 1,34 Mio. Zuschauer gesamt verfolgten die von der SPIEGEL TV GmbH produzierte Sendung. Auch im Anschluss konnte eine Dokumentation punkten: “Der Jugendknast” erzielte 11,2 % MA bei den 14-49-Jährigen und 16,3 % MA bei den 14-29-Jährigen, bis zu 1,28 Mio. Zuschauer gesamt blieben zur Late-Prime an den TV-Bildschirmen.

Zu später Stunde schlug zudem “Das Messie-Team – Start in ein neues Leben” mit 9,0 % MA (14-49 Jahre) und 9,5 % MA (14-29 Jahre) zu Buche.

Insgesamt erzielte RTLZWEI einen Tagesmarktanteil von 6,8 %.

Daten © AGF in Zusammenarbeit mit GfK; VideoScope, Marktstandard TV, 17.10.2019, vorläufig gewichtet. Wenn nicht anders angegeben, beziehen sich die Daten auf die 14-bis 49-Jährigen.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/RTLZWEI
Textquelle:RTLZWEI, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6605/4404621
Newsroom:RTLZWEI
Pressekontakt:RTLZWEI
Programmkommunikation
Verena Köck
089 – 64185 0
Verena.Koeck@rtl2.de
Presseportal