Eine Million Mahlzeiten täglich: Delivery Hero setzt für die Bestellabwicklung in …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Eine Million Mahlzeiten täglich: Delivery Hero setzt für die Bestellabwicklung in …

5 min

Mississauga, Kanada (ots) –

www.nachrichten-heute.net:

Die weltweit aktive Online-Bestellplattform Delivery Hero setzt bei der Verwaltung seiner mobilen Geräte auf SOTI. Der Anbieter für Online-Lieferdienste kann so die geschäftskritische Bereitstellung von mobilen Endgeräten weiter vorantreiben.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 14.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Der in Berlin ansässige Online-Bestelldienst liefert Kunden Essen direkt von Partnerrestaurants nach Hause oder ins Büro. Mit über 310.000 Partner-Restaurants in über 40 Ländern liefert Delivery Hero mehr als eine Million Mahlzeiten pro Tag aus.

Mit SOTI ONE Platform [1] kann Delivery Hero nun die mobilen Geräte in allen Partner-Restaurants innerhalb von Minuten vom globalen Hauptsitz in Berlin aus aktualisieren und neu starten. Im vergangenen Jahr führte Delivery Hero über 100.000 SOTI-gesteuerte Geräte in den Partner-Restaurants ein, den Anfang machte dabei der Heimatmarkt in Europa. In den nächsten Jahren plant Delivery Hero einen globalen Rollout für alle 310.000 Partner-Restaurants weltweit.

SOTI ONE Platform ermöglichte Rollout auf mehr als 100.000 Geräten im vergangenen Jahr

Aufgrund des rasanten Wachstums von Delivery Hero müssen sie jeden Tag neue Partner-Restaurants an Bord holen. Delivery Hero ist daher auf die Integration zahlreicher mobiler Bestell-Lösungen angewiesen, um das Tagesgeschäft zu meistern. Skalierbarkeit ist dabei der Schlüssel, da neue Technologien laufende zeitkritische Vorgänge nicht stören dürfen.

Im Jahr 2016 begann Delivery Hero daher, die Bestellabwicklung in den Partner-Restaurants zu standardisieren und die vorhandenen Geräte durch Lenovo-Tablets der Serie Tab 4 zu ersetzen, die mit dem Betriebssystem Android 7.1 laufen. Unterschiedliche länderspezifische Lösungen und mehr als 100 verschiedene Gerätemodelle zur Bestellabwicklung machten das Remote-Management und die richtige Konfiguration dieser Geräte zu einer riesigen Herausforderung.

Ursprünglich gab es eine Verwaltungslösung, mit der die mobilen Geräte gesteuert werden konnten. In einigen Fällen mussten jedoch mehr als tausend Restaurants einzeln telefonisch kontaktiert werden, wenn ein Problem auftrat, bei dem ein Gerät neu gestartet werden musste. Aus diesem Grund begann Delivery Hero im Jahr 2018, seine Technologie durch eine neue, umfassende Mobilitätslösung, SOTI MobiControl [2] , zu ersetzen.

Aufgrund der branchenführenden Technologie von SOTI, die es Unternehmen ermöglicht, innerhalb weniger Minuten einsatzbereit zu sein, sind für die neuen teilnehmenden Restaurants keine umfangreichen Schulungen mehr erforderlich, um die Technologie zur Auftragsabwicklung von Delivery Hero zu nutzen. Partner-Restaurants werden nun direkt vom Serviceteam über die Verwendung der Unternehmensgeräte und der entsprechenden Zustell-App geschult. Durch diese nahtlose Integration kann Delivery Hero sein Wachstum noch weiter beschleunigen.

Zeit- und Kostenersparnis mit der SOTI ONE Platform

Delivery Hero entschied sich aufgrund der branchenführenden umfassenden Skriptfunktionen und der Möglichkeit, die auf den Geräten installierten Apps zu verwalten, für die Investition in SOTI MobiControl.

“SOTI MobiControl ist so leistungsstark und einfach zu bedienen, dass ein einziger IT-Administrator über 100.000 Android-Geräte auf der ganzen Welt verwalten kann”, erklärt Julian Haberling, Product Specialist – Restaurant Partner Solutions bei Delivery Hero. “Mit SOTI konnten wir erhebliche Zeit- und Kosteneinsparungen erzielen; aber vor allem hat sich unser Kundenservice verbessert, da Partner-Restaurants weniger Probleme mit der Auftragsabwicklung und den Geräten in den Läden haben.”

“Wir freuen uns, dass wir Delivery Hero bei ihrem dynamischen, weltweiten Wachstum unterstützen dürfen. Für uns ist es ein absoluter Best-Case dafür, wie digitaler Wandel in modernen Unternehmen umgesetzt werden kann”, ergänzt Stefan Mennecke, Vice President Sales Central Europe bei SOTI. “Obwohl sich alle Geräte außerhalb des Unternehmens befinden, können sie von Delivery Hero zentral verwaltet, kontrolliert und upgedatet werden. Dies ist ein unschätzbarer Vorteil für schnell expandierende Unternehmen in der wachsenden Mobile-First-Ära.”

Weitere Informationen zum Einsatz der SOTI ONE Platform bei Delivery Hero finden sich unter: http://www2.soti.net/case-study-delivery-hero-ger

Eine Video-Case-Study ist verfügbar unter: http://ots.de/YnWYan

[1] https://www.soti.net/products/soti-one-platform/ [2] http://ots.de/KOleXA

Quellenangaben

Bildquelle:obs/SOTI
Textquelle:SOTI, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/104978/4417272
Newsroom:SOTI
Pressekontakt:Berkeley Kommunikation GmbH
+49 89 747262-42
soti_de@berkeleypr.com
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de