Hays-Fachkräfte-Index Q3

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Hays-Fachkräfte-Index Q3

3 min

Mannheim (ots) –

www.nachrichten-heute.net:

Die Zahl der Stellenangebote für Fachkräfte war im 3. Quartal 2019 deutlich rückläufig. Im Vergleich zum Vorquartal sank der Hays-Fachkräfte-Index um insgesamt 10 Punkte auf den neuen Wert von 145. Vor allem die Nachfrage nach IT-Experten (- 15 Indexpunkte) und Ingenieuren (- 11 Indexpunkte) ist im letzten Quartal spürbar gesunken. Gegen den Trend erhöht haben sich dagegen – wie schon ein Quartal zuvor – aufgrund eines stärkeren Bedarfs an Buchhaltern die Stellenangebote für Finance-Fachkräfte (+ 4 Indexpunkte).

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 11.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Mit Blick auf wichtige Branchen zeigte sich der Stellenmarkt im letzten Quartal ebenfalls geschwächt. So wurden in der IT-Industrie deutlich weniger Stellenangebote für Fachkräfte als im Vorquartal veröffentlicht. Der Index sank hier um 40 Punkte, während er im 2. Quartal 2019 noch auf einem Allzeithoch von 223 Indexpunkten lag. Im verarbeitenden Gewerbe fiel der Index um 19 Punkte ab.

Wie seit Jahren werden unter den IT-Spezialisten weiterhin Anwendungs- und Softwareentwickler am meisten gesucht. Doch auch für diese beiden Rollen fiel der Index im 3. Quartal 2019 um 16 bzw. 14 Indexpunkte.

Die Stellenangebote für Ingenieure waren im letzten Quartal über alle Einsatzfelder hinweg rückläufig. Stark von dieser Entwicklung betroffen sind auch die zahlenmäßig am häufigsten nachgefragten Entwicklungsingenieure (- 12 Indexpunkte), Automatisierungsingenieure (- 20 Indexpunkte) und Elektroingenieure (- 13 Indexpunkte).

In der Automobilindustrie wurden seit Beginn des Index noch nie so wenig Ingenieure gesucht wie im letzten Quartal. Der Index fiel hier auf das Allzeittief von 66 Indexpunkten.

“Mit Zeitverzögerung kommt die konjunkturelle Delle auf dem Stellenmarkt für Fachkräfte an. Die gesamtwirtschaftliche Großwetterlage wirkt sich immer später auf die Arbeitsmärkte aus. Nach wie vor sehen wir den Arbeitsmarkt für Fachkräfte aber als insgesamt stabil an. Allerdings sinkt derzeit seine Volatilität und Dynamik, da Mitarbeiter in schlechteren Zeiten weniger wechselwillig sind”, bilanziert Christoph Niewerth, Vorstand der Hays AG.

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung der index Internet und Mediaforschung GmbH für Hays. Einbezogen werden Stellenanzeigen der meistfrequentierten Online-Jobbörsen, der Tageszeitungen und des Business-Netzwerks XING. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2015.

Über Hays

Hays plc ist ein weltweit führender Personaldienstleister für die Rekrutierung von hoch qualifizierten Spezialisten. Hays ist im privaten wie im öffentlichen Sektor tätig und vermittelt Spezialisten für Festanstellungen, Projektarbeit und in Arbeitnehmerüberlassung. Das Unternehmen beschäftigt weltweit über 11.500 Mitarbeiter in 33 Ländern und erzielte im Geschäftsjahr 2018/2019 Erlöse in Höhe von 6,86 Mrd. Euro. In Deutschland vermittelt Hays Spezialisten aus den Bereichen IT, Engineering, Construction & Property, Life Sciences, Finance, Sales & Marketing, Legal, Retail sowie Healthcare.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Hays AG/©Hays, 2019
Textquelle:Hays AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/63173/4417293
Newsroom:Hays AG
Pressekontakt:Maria Holschuh
Presse / Content
Telefon: +49(0)621 1788 1104
E-Mail: maria.holschuh@hays.de
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de