Mareile Höppner und Kamilla Senjo freuen sich auf ihr neues Zuhause

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Mareile Höppner und Kamilla Senjo freuen sich auf ihr neues Zuhause

5 min

Leipzig (ots) –

www.nachrichten-heute.net:

Neues “Brisant”-Design mit virtuellem 360-Grad-Studio startet am 4. November

Neues Set mit starken Farben, großen Bildern, eindrucksvoller Typographie und einer schwebenden Couch: In einem ganz neuen Look präsentiert sich das Hochglanzmagazin “Brisant” ab 4. November im Ersten und überrascht damit seine Zuschauerinnen und Zuschauer. Durch das neue virtuelle “Brisant”-Haus im Greenscreen-Studio führt eine imaginäre Wendeltreppe, über die die Moderatorinnen in verschiedene Etagen gelangen. Hier ist alles mit viel Platz für große Spielflächen konzipiert. In den Etagen symbolisieren Farben verschiedene Sendungs-Rubriken – so steht zum Beispiel die Farbe Rot für News und Magenta für “Brisant prominent”. Durch die neue Orientierung sollen sich die Zuschauerinnen und Zuschauer zu Hause, aber auch mitten im Geschehen fühlen.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Mareile Höppner ist voller Vorfreude: “Wir bekommen ein neues Zuhause und darauf freuen wir uns sehr. Ein ‘Brisant’-Haus – zum Wohlfühlen und direkt einziehen. Es geht darum, mit der Zeit zu gehen. Bilder werden immer wichtiger und der richtige Umgang damit. Wir haben in Zukunft die Möglichkeit, noch schneller auf Aktualität zu reagieren. Und klar wird es auch moderner. Aber keine Sorge, wir bleiben allen erhalten.”

Kamilla Senjo fügt hinzu: “Das Tolle am neuen Studio ist, dass wir alle Möglichkeiten haben, uns in Situationen, Orte oder Geschehnisse zu beamen. Denn im virtuellen Haus ist alles möglich. Ob mittendrin bei einer Filmpremiere neben Brad Pitt oder auch auf der ISS mit Astroalex zusammen im Raumschiff. Wir sind so nah und so greifbar wie noch nie. Und der Zuschauer taucht komplett ein und begleitet uns auf dieser Reise.”

Ein Design-Höhepunkt im Haus ist das schwebende Halbrund-Sofa, das für Interviews und Promi-Talks genutzt wird. Ein künstlerisches Gestaltungselement sind virtuelle Glasflächen, auf die riesige Panoramabilder projiziert werden können, die nah und lebendig wirken und die Zuschauerinnen und Zuschauer näher an das Geschehen bringen. Kräftige Typografien einerseits und leuchtende Farbverläufe mit organischen Formen andererseits sollen dieses Gefühl unterstützen.

Um sich im virtuellen Haus auch heimisch zu fühlen, wurde im Vorfeld viel geprobt. Mareile Höppner beschreibt die Proben: “Das Studio ist natürlich eine neue Spielfläche mit vielen irren Möglichkeiten. Aber wie immer nach einem Umzug, muss man sich erst mal einleben. Doch wir durften schon Probe wohnen und alles klappt super. Wir freuen uns jetzt einfach auf den Neustart. Und hoffen, dass es unseren treuen “Brisant”-Zuschauern genauso gefällt. Also, einfach kommen zur Haus-Einweihungsfeier im Ersten. Wir sind da!”

Kamilla Senjo ist gespannt auf die Herausforderung, die Phantasie spielen zu lassen: “Wir stehen im Grünen – außer einem Tisch und unserem Sofa gibt es sonst nichts Reales neben uns. Auch eine Showtreppe haben wir, die wir benutzen. Da sollte man keine Angst haben, Stufen zu nehmen, die man eben nicht sieht. Aber alles ist machbar – ich freue mich sehr darauf!”

Quellenangaben

Bildquelle:RUNDFUNK,
Mareile Höppner, Kamilla Senjo und Promi-Expertin Susanne Klehn ziehen in ein neues Zuhause. Dieses zeigt sich dank virtueller Technik vielseitig.
Wie ist zu erklären, dass eine schicke Couch über einem edlen Teppich schwebt, dass eine Design-Wendeltreppe durch farblich abgegrenzte Etagen führt, die weit größer wirken, als die zur Verfügung stehende 90 qm Produktionsfläche oder das Mareile Höppner und Kamilla Senjo plötzlich neben der Queen am Buckingham-Palast stehen? Das »Brisant«-Studio mit virtueller Technik und einer 360-Grad Grünfläche macht all dies möglich und lässt die Grenzen zwischen Virtualität und Realität verschwimmen.
© MDR/Kirsten Nijhof, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung und bei Nennung Bild: MDR/Kirsten Nijhof (S2+). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder – 6463 / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7880
Textquelle:MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7880/4419292
Newsroom:MDR Mitteldeutscher Rundfunk
Pressekontakt:MDR
Presse und Information
Bianca Hopp
Tel.: (0341) 3 00 64 32

E-Mail: presse@mdr.de
Twitter: @MDRpresse

Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de