POL-ROW: ++ Fahrraddiebe auf frischer Tat ertappt ++ Einbruch in der Kolberger Straße ++ Einbrecher stehlen Bargeld ++ 23-Jähriger erneut unter Drogenverdacht ++ Junger Radfahrer fährt vor Auto ++

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-ROW: ++ Fahrraddiebe auf frischer Tat ertappt ++ Einbruch in der Kolberger Straße ++ Einbrecher stehlen Bargeld ++ 23-Jähriger erneut unter Drogenverdacht ++ Junger Radfahrer fährt vor Auto ++

3 min

Polizeimeldungen

04.11.2019 – 09:47

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 11.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Polizeiinspektion Rotenburg

Rotenburg (ots)

Fahrraddiebe auf frischer Tat ertappt

Bremervörde. Zwei Jugendliche haben am Sonntagnachmittag in der Ludwig-Jahn-Straße das Fahrrad eines 34-jährigen Anwohners gestohlen. Das silberfarbene Damenrad war dort ungesichert abgestellt. Der Geschädigte bemerkte die Tat und hielt die jungen Diebe bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Einbruch in der Kolberger Straße

Sittensen. In der Nacht zum Sonntag sind unbekannte Täter in ein Wohnhaus an der Kolberger Straße eingebrochen. Auf der Rückseite hebelten sie ein Fenster auf und gelangten dadurch in die Wohnung. Was ihnen dort in die Hände fiel, steht noch nicht genau fest.

Einbrecher stehlen Bargeld

Zeven. Unbekannte sind am Samstagabend in eine Wohnung an der Berliner Straße eingebrochen. Zwischen 21 Uhr und 22 Uhr brachen sie die Eingangstür auf und machten sich sofort auf die Suche nach Beute. Vermutlich zielgerichtet fanden sie im Schlafzimmer Bargeld. Damit entkamen sie unerkannt.

Unbekannte treten gegen Fahrzeugtür

Rotenburg. In der Nacht zum Sonntag ist ein rotes Klein-Fahrzeug im Grafeler Damm von Unbekannten beschädigt worden. Vermutlich mit dem Fuß traten sie gegen die linke Tür der Piaggio Ape und ließen eine Delle und eine beschädigte Halterung für die Seitenscheibe zurück. Die Polizei geht von einem Schaden von mehreren hundert Euro aus. Sachdienliche Hinweise bitte unter Telefon 04261/9470.

23-Jähriger erneut unter Drogenverdacht

Scheeßel. Zum wiederholten Mal hat eine Streifenbesatzung der Rotenburger Polizei einen 23-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Die Beamten stoppten seinen Wagen am Sonntag gegen 22 Uhr im Lönsweg. Nach einem Urintest steht der Mann erneut im Verdacht das Fahrzeug unter dem Einfluss von Kokain gelenkt zu haben. Auch diesmal musste der 23-Jährige eine Blutprobe abgeben.

Junger Radfahrer fährt vor Auto

Glinstedt. Am Sonntagnachmittag ist ein 13-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall in der Falkenbergstraße verletzt worden. Der junge Radler war gegen 14 Uhr von einem Grundstück direkt vor den Ford eines 49-jährigen Autofahrers gefahren. Bei dem Zusammenstoß zog sich der Junge leichte Verletzungen zu. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mehrere hundert Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59459/4422207